logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > > Die wichtigsten Widersprüche und Klagen bei Onshore-Windenergieprojekten in Frankreich

Die wichtigsten Widersprüche und Klagen bei Onshore-Windenergieprojekten in Frankreich

Das in Zusammenarbeit mit der Anwaltskanzlei Watson Farley & Williams veröffentlichte Papier liefert einen Überblick über die Widersprüche und Klagen, mit denen Projektentwickler im Verlauf ihrer Windenergievorhaben in Frankreich konfrontiert sein können. Ein besonderer Augenmerk liegt dabei auf:

  • Klagen und Widersprüchen im Rahmen der Regional- und Bauplanung und
  • Widersprüchen Dritter gegen Bau- und ICPE-Genehmigungen

Im Einzelnen werden hierbei die jeweiligen Rechtsmittel, deren Fristen und die Verfahrensdauer beleuchtet. Zudem wird dargelegt, wer im Einzelfall klagebefugt ist. Eine Vielzahl an Verweisen auf bestehende Rechtsprechungen erlaubt einen umfassenden Einblick und liefert Anhaltspunkte für den Umgang mit Widersprüchen und Klagen.

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN