logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> DFBEW - Alle Publikationsformate zu den fünf Themenblöcken des DFBEW

  • Übersetzung

Deutsche Übersetzung des modifizierten Lastenhefts der französischen Ausschreibung vom 23. Oktober 2019 für Onshore-Windparks ab 7 Anlagen

Die französische Energieregulierungsbehörde CRE hat am 23. Oktober 2019 ein modifiziertes Lastenheft für die Ausschreibungen für Windenergie an Land veröffentlicht...

En savoir plus

  • DFBEW-Publikationen

Vorrang für Strom aus erneuerbaren Energien in Deutschland und Frankreich

Das Hintergrundpapier beleuchtet den Rechtsrahmen des Vorrangs für EE-Strom auf europäischer und nationaler Ebene und analysiert mögliche Auswirkungen für Anlagenbetreiber. Zentrale Ergebnisse umfassen:...

En savoir plus

  • Nachrichten

Veranstaltungsprogramm 2020 des Deutsch-französischen Büros für die Energiewende

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) hat für 2020 zahlreiche Veranstaltungen geplant...

En savoir plus

  • Nachrichten

Thematische Erweiterung und neuer Lenkungsausschuss des DFBEW

Ab 2020 integriert das DFBEW neben den gewohnten Themen ebenfalls den Bereich „Gesellschaft, Umwelt & Wirtschaft“ in seine Arbeit ein. Ein neu gewählter Lenkungsausschuss, in dem erstmalig auch Vertreter aus der Wissenschaft repräsentiert sind, wird das DFBEW in dieser Entwicklung unterstützen und beraten...

En savoir plus

  • DFBEW-Publikationen

Memo zum Energie- und Klimagesetz in Frankreich

Das Memo stellt die wichtigsten Maßnahmen des verabschiedeten Energie und Klima-Gesetzes vor. Ziel dieses Gesetzes ist es, die Ziele des Gesetzes zur Energiewende zu aktualisieren sowie die Entwicklung erneuerbarer Energien und die Klimapolitik Frankreichs zu beschleunigen. Die formulierten Ziele sind die folgen...

En savoir plus

  • Nachrichten

CO2-Bepreisung in Deutschland – Einführung eines Brennstoffemissionshandels

Im September 2019 kündigte die Bundesregierung mit dem Klimakabinett die Einführung einer CO2-Bepreisung für fossile Brennstoffe in den Bereichen Gebäude, Verkehr und Industrie an, die nicht vom dem EU-ETS betroffen sind. Diese Bepreisung wird durch einen nationalen Zertifikatehandel für Brennstoffemissionen erfolgen. Am 22. Oktober wurde das Brennstoffemissionshandelsgesetz veröffentlicht...

En savoir plus

  • Nachrichten

CO2-Bepreisung in Deutschland – Einführung eines Brennstoffemissionshandels

Im September 2019 kündigte die Bundesregierung mit dem Klimakabinett die Einführung einer CO2-Bepreisung für fossile Brennstoffe in den Bereichen Gebäude, Verkehr und Industrie an, die nicht vom dem EU-ETS betroffen sind. Diese Bepreisung wird durch einen nationalen Zertifikatehandel für Brennstoffemissionen erfolgen. Am 22. Oktober wurde das Brennstoffemissionshandelsgesetz veröffentlicht...

En savoir plus

  • DFBEW-Publikationen

Der Wärmemarkt in Deutschland und Frankreich

Wärme stellt sowohl in Deutschland als auch in Frankreich die vorrangige Nutzung von Energie dar. Der Wärmeverbrauch liegt in Frankreich bei 741 TWh und in Deutschland bei 1.370 TWh. Das entspricht jeweils 53 % bzw. 42 % des Endenergieverbrauchs. Wärme wird zum Heizen genutzt, zur Warmwasserbere...

En savoir plus

  • Nachrichten

Deutsche Photovoltaik auf höchstem Niveau im dritten Quartal 2019

Der Bundesverband Solarenergie veröffentlicht zum Ende jedes Quartals einen Bericht über die Entwicklungsdynamik der Photovoltaikindustrie in Deutschland. Dieser Bericht besteht aus Angaben und Prognosen von Solarunternehmern, die Einschätzungen zu den folgenden Themen liefern: Entwicklung der Arbeitskräfte, Entwicklung der Investitionen, Entwicklung des Umsatzes, Entwicklung der Modulpreise...

En savoir plus

  • Nachrichten

Deutliche Unterzeichnung der Onshore-Ausschreibung vom Oktober 2019

Die Bundesnetzagentur hat am 18. Oktober 2019 die Ergebnisse der fünften Ausschreibungsrunde in diesem Jahr für Windenergie an Land mit einem ausgeschriebenen Volumen von 675 MW bekanntgegeben. Gebotstermin war der 1. Oktober 2019. Seit 2018 war die ausgeschriebene Menge zum sechsten Mal unterzeichnet...

En savoir plus