logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > DFBEW - Aktuelles zum Thema Systeme und Märkte

  • Nachrichten

ENRCIT, der 10 Mio. EUR Investitionsfonds zur Finanzierung von Bürgerenergieprojekten in Frankreich

Am 29. Januar 2018 lancierten das französische Ministerium für ökologischen und solidarischen Wandel sowie die französischen Agentur für Umwelt und Energie einen Investitionsfonds zur Finanzierung von Bürgerenergieprojekten (ENCRIT). Der Fonds ist mit 10 Mio. € ausgestattet, das Pariser Finanzinstitut CDC steuert 5 Mio. € bei, die Bank Crédit Coopératif sowie Ircantec beteiligen sich mit jewe...

En savoir plus

  • Nachrichten

Anteil der Erneuerbare Energien im Stromverbrauch steigt 2017 auf 36 %

Im Jahr 2017 betrug die Erzeugung erneuerbarer Energien 217 TWh, ein Anstieg von 15 % gegenüber 2016. Die Windenergie an Land bleibt die dabei die leistungsstärkste erneuerbare Energiequelle mit 87 TWh im Jahr 2017, ein Anstieg von 31 % im Vergleich zu 2016...

En savoir plus

  • Nachrichten

Deutsch-französische Projektausschreibung für Speicher und Energiesysteme

In Zusammenarbeit mit dem  Bundesministerium für Bildung und Forschung kündigte das französische Ministerium für Bildung, Forschung und Innovation in einer Pressemitteilung der französischen Agentur für Forschung die Einleitung einer gemeinsamen, länderübergreifenden Projektausschreibung für  Speicher- und Versorgungstechnologie an...

En savoir plus

  • Nachrichten

Bereits 103 Mal in 2017 „negative Preise“ am Stromspotmarkt

Die Anzahl negativer Preise steigt auf 103 in diesem Jahr. Am letzten Oktoberwochenende 2017 lagen die Strompreise für Deutschland am Day-Ahead-Spotmarkt der EPEX Spot für insgesamt 21 Stunden unter 0 €/MWh. Die Erzeugungsmengen sind deshalb vom §51 EEG 2017 betroffen...

En savoir plus

  • Nachrichten

Bundesregierung schreibt einheitliche Strompreiszone fest

Das Bundeskabinett hat am 22. November 2017 den Entwurf zur Änderung der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) beschlossen, wonach auch künftig die deutsche Stromgebotszone nicht einseitig durch die Übertragungsnetzbetreiber geteilt werden kann...

En savoir plus

  • Nachrichten

Ausschreibungsverfahren für Laststeuerungskapazitäten durch Verordnung festgelegt

Eine Verordnung vom 14. November 2017 legt die Ausschreibungsverfahren für Laststeuerungskapazitäten in Frankreich fest. Die Verordnung sieht die Durchführung von Ausschreibungen für zusätzliche Lasteuerungskapazitäten vor für den Fall, dass bestehende Kapazitäten nicht geeignet sind, die Vorgaben der PPE zu erfüllen...

En savoir plus

  • Nachrichten

Studie zur höheren Auslastung des Stromnetzes

Zusammen mit Übertragungsnetzbetreibern, Verteilnetzbetreibern, Herstellern von Netzbetriebsmitteln, Bundesnetzagentur und Verbänden haben die Deutsche Energie-Agentur und das Büro für Energiewirtschaft und technische Planung einen Maßnahmenkatalog für eine höhere Auslastung des Stromnetzes entwickelt, der im Rahmen des Ergebnispapiers vorgestellt wird...

En savoir plus

  • Nachrichten

Leichte Senkung der EEG-Umlage für 2018

Die EEG-Umlage wird jährlich Mitte Oktober für das folgende Kalenderjahr von den Übertragungs-netzbetreibern auf Basis von gutachterlichen Prognosen bekannt gegeben. Die Bundesnetzagentur überwacht die ordnungsgemäße Ermittlung. Für 2017 lag die Umlage bei 6,88 ct/kWh. Für das Jahr 2018 wurde die Umlage auf 6,792 ct/kWh festgelegt...

En savoir plus

  • Nachrichten

Staatssekretär Baake und Staatssekretärin Poirson treffen sich in Berlin

Der deutsche Staatssekretär Rainer Baake und die französische Staatssekretärin beim französischen Minister für ökologischen und solidarischen Wandel, Brune Poirson, trafen sich am 4. September in Berlin...

En savoir plus

  • Nachrichten

Die französische Regierung kündigt Investitionsplanung an: 20,1 Mrd. EUR für die Umsetzung der Energiewende

Am 25. September 2017 hat der Premierminister Edouard Philippe einen Investitionsplan über 50 Mrd. EUR angekündigt. Der für die Umsetzung der Energiewende vorgesehene Anteil setzt sich wie folgt zusammen...

En savoir plus