logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > DFBEW - Aktuelles zum Thema Systeme und Märkte

  • Nachrichten

EEG-Umlage sinkt 2022 auf niedrigsten Stand seit 10 Jahren

Am 15. Oktober haben die Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage für das Jahr 2022 bekanntgegeben. Demnach wird die Umlage zur Deckung der Kosten des nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz vergüteten Stroms im kommenden Jahr 3,723 ct/kWh betragen...

En savoir plus

  • Nachrichten

RTE stellt Zukunftsszenarien für 2050 für den Energiesektor vor

Der französische Übertragungsnetzbetreiber RTE hat am 25. Oktober 2021 seinen Bericht zu der Entwicklung für den Energieverbrauch bis zum Jahr 2050 vorgestellt. Der Bericht enthält sechs Versorgungsszenarien, die miteinander verglichen werden, ohne dass eine finale Empfehlung formuliert wird...

En savoir plus

  • Nachrichten

Prognosen zu Strombedarf und Versorgungssicherheit im Winter

Der Direktor der Generaldirektion für Energie und Klima des französischen Ministeriums für ökologischen Wandel, Laurent Michel, hat sich am 16. September in der Nationalversammlung zum langfristigen Strombedarf Frankreichs sowie zur Versorgungssicherheit mit Strom im Winter 2021/22 geäußert. Demnach gehe man im MTE davon aus, dass der Strombedarf im Jahr 2050 700-750 TWh betragen wird...

En savoir plus

  • Nachrichten

EuGH-Urteil: BNetzA nicht unabhängig genug

Der Europäische Gerichtshof gab am 2. September einer Vertragsverletzungsklage der Europäischen Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland statt, die sich mit der Unabhängigkeit und Zuständigkeit der Bundesnetzagentur als Regulierungsbehörde befasste. Laut Urteil des Gerichtshofes ist der Entscheidungsspielraum und die Unabhängigkeit der BNetzA nicht ausreichend gewährt...

En savoir plus

  • Nachrichten

Entwicklung des energie- und klimapolitischen Rechtsrahmens

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts am 24. April, laut dem ein Teil der Maßnahmen des Klimaschutzgesetzes 2019 nachgebessert werden muss, verabschiedete der Bundestag am 24. Juni das neue Klimagesetz mit ehrgeizigeren Zielen. Das Gesetz definiert Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen um bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu werden...

En savoir plus

  • Nachrichten

Wasserstoff: Auswahl von 62 Großprojekten

haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur angekündingt, dass Deutschland hinsichtlich von Wasserstofftechnologien eine Vorreiterrolle in der Welt übernehmen möchte...

En savoir plus

  • Nachrichten

Kapazitätsmärkte: 5 GW an zertifizierten Kapazitäten

Das Beratungsunternehmen Delta-EE hat eine Studie veröffentlicht, die die Größe des französischen Kapazitätsmarktes, welcher Bedarfsengpässe zu Spitzenlastzeiten vorbeugen soll, in 2020 auf 5,7 GW schätzt. Der Großteil der zertifizierten Kapazitäten stamme aus dem gewerblichen und industriellen Bereich...

En savoir plus

  • Nachrichten

Zustimmung der Europäischen Kommission zum EEG 2021

Die Europäische Kommission hat das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2021 genehmigt. Nach der beihilferechtlichen Prüfung muss die Bundesregierung jedoch die sogenannte „Südquote“ überarbeiten...

En savoir plus

  • Nachrichten

RTE- und IEA-Studie zu Stromsystem mit hohem Anteil erneuerbarer Energien

Eine vom französischen Übertragungsnetzbetreiber RTE und der internationalen Energieagentur verfasste Studie identifiziert vier Gruppen von technischen Voraussetzungen, die für einen Strommix mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energien bis 2050 in Frankreich wesentlich sind...

En savoir plus

  • Nachrichten

Achter Monitoring-Bericht zur Energiewende

Am 3. Februar hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie seinen achten Monitoring-Bericht zur Energiewende veröffentlicht. Dieser Bericht zeigt den Fortschritt der Energiewende in den Jahren 2018 und 2019 sowie die von der Regierung verabschiedeten Leitlinien und Gesetze. Außerdem werden darin die Fortschritte für die Erreichung der Energiewende-Ziele bewertet...

En savoir plus