logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > > Zusammenfassung der Konferenz zur Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich

Zusammenfassung der Konferenz zur Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich

Das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien hat am 20. Februar 2014 in Zusammenarbeit mit der WAB in Bremerhaven eine Konferenz zur Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich organisiert. Die Konferenz war dem Thema „Das Potential der Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich ausschöpfen: Rahmenbedingungen, Wirtschaftlichkeit und Umweltauswirkungen“ gewidmet und gab den knapp 120 Teilnehmern die Möglichkeit, sich über die Entwicklung der Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich sowie die Ziele der jeweiligen Regierungen und Verbände auszutauschen.

Vertreter von Unternehmen, Verbänden und der beiden Regierungen konnten sich über die Planungs- und Genehmigungsverfahren im Offshore-Bereich sowie die Themen Netzanbindung, Errichtung und Wartung von Offshore-Windenergieanlagen informieren. Die Veranstaltung gab darüber hinaus den Anstoß zu einer umfassenden Debatte zwischen deutschen und französischen Fachleuten zu Fragen möglicher Umweltauswirkungen und Nutzungskonflikte. Die im Rahmen der Konferenz gehaltenen Vorträge und Diskussionen unterstrichen die Bedeutung eines deutsch-französischen Austauschs, insbesondere auf dem Gebiet der industriellen Wertschöpfung und des Kostensenkungspotenzials der Offshore-Windenergie.

#

Download Mitgliedern vorbehalten

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN