logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > DFBEW - Chronologischer Überblick zu allen Webinaren

#

Kommende Veranstaltung

Webinar zur Rolle von kritischen Metallen bei der Energiewende

Mit dem Fortschreiten der Energiewende wird wahrscheinlich eine erhebliche Nachfrage nach Metallen und Mineralien entstehen, von denen die meisten in Europa nicht existieren oder abgebaut werden . Die Unsicherheiten in Bezug auf die Versorgung sind hoch, da geopolitische Spannungen, wirtschaftliche, soziale und gesundheitliche Krisen sowie staatliche Strategien für eine hohe Volatilität der Verfügbarkeit von Materialien sorgen können...

En savoir plus

#

Kommende Veranstaltung

Webinar „Beyond the hype: Green PPAs for Industry & Hydrogen“

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) organisiert ein Webinar zu PPAs und emissionsfreiem Wasserstoff.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

DFBEW- & BloombergNEF-Webinar: Covid-19, one year later – Impact and perspectives for the EU Energy Transition

Während der letzten 12 Monate waren Wirtschaft und Energiepreise von einer beispiellosen Volatilität geprägt, gefolgt von groß angelegten politischen Interventionen, um die Auswirkungen der Krise abzumildern und sie gleichzeitig zu nutzen, um den Übergang zu einem saubereren und nachhaltigeren Energiesystem zu beschleunigen. Ein Jahr später ist es Zeit Bilanz zu ziehen – wie haben sich die Dinge entwickelt?

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu Barometer der Energiewende in Frankreich

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) organisiert ein Webinar zu Barometer der Energiewende in Frankreich.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zur europäischen Renovierungswelle

Nach einem Überblick des Gebäudebestandes in Frankreich und Deutschland, wird sich das Webinar näher mit den europäischen Zielsetzungen sowie dem Inhalt der französischen und deutschen Renovierungsstrategien befassen. Politische Maßnahmen und Mechanismen um energetische Sanierungen zu beschleunigen und Investitionen zu mobilisieren werden miteinander verglichen.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu erneuerbarer Wärme in Deutschland und Frankreich

In diesem Webinar werden unter anderem die energiepolitischen Ziele in Hinblick auf die Themen erneuerbare Wärme und Energieeffizienz vorgestellt. Außerdem werden der Wärmeverbrauch in den verschiedenen Sektoren und Maßnahmen zugunsten erneuerbarer Wärme präsentiert.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu Handlungsoptionen und Geschäftsmodelle für ausgeförderte Onshore-Windenergieanlagen

In Deutschland werden bis 2025 bis zu 16 GW Windenergie an Land aus der für 20 Jahre garantierten EEG-Vergütung fallen. In Frankreich wird aufgrund der ursprünglich 15 Jahre garantierten Vergütung für Altanlagen in den kommenden Jahren ebenfalls eine große Zahl von Anlagen aus der Vergütung fallen. Daher wird nach Einschätzung der französischen Agentur für ökologischen Wandel in Frankreich ab 2025 jährlich eine installierte Kapazität von 1 GW vom Rückbau betroffen sein.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu den EU-Klimazielen für 2030

Diskussionen zum Klimaschutz gehören mittlerweile zum Alltag, spätestens seit der Pariser Klimakonferenz 2015. Der Energiebereich wird in allen Szenarien als zentraler Vektor in diesem Zusammenhang gesehen.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu intelligente Zähler: Konzept, Datenschutz und Roll-out

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende und Think Smartgrids organisieren ein Webinar auf Englisch zum Thema: Intelligente Zähler: Konzept, Datenschutz und Roll-out: ein deutsch-französischer Erfahrungsaustausch.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu Energieeffizienz im Gebäudebestand

Die Deutsch-Französische Energieplattform und das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veranstalten gemeinsam ein Webinar zu Energieeffizienz im Gebäudebestand: Vergleichende Untersuchung zur energetischen Sanierungspolitik in Deutschland und Frankreich.

En savoir plus