logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > DFBEW - Chronologischer Überblick zu allen Webinaren

#

Kommende Veranstaltung

Webinar zu Handlungsoptionen und Geschäftsmodelle für ausgeförderte Onshore-Windenergieanlagen

In Deutschland werden bis 2025 bis zu 16 GW Windenergie an Land aus der für 20 Jahre garantierten EEG-Vergütung fallen. In Frankreich wird aufgrund der ursprünglich 15 Jahre garantierten Vergütung für Altanlagen in den kommenden Jahren ebenfalls eine große Zahl von Anlagen aus der Vergütung fallen. Daher wird nach Einschätzung der französischen Agentur für ökologischen Wandel in Frankreich ab 2025 jährlich eine installierte Kapazität von 1 GW vom Rückbau betroffen sein.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu den EU-Klimazielen für 2030

Diskussionen zum Klimaschutz gehören mittlerweile zum Alltag, spätestens seit der Pariser Klimakonferenz 2015. Der Energiebereich wird in allen Szenarien als zentraler Vektor in diesem Zusammenhang gesehen.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu intelligente Zähler: Konzept, Datenschutz und Roll-out

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende und Think Smartgrids organisieren ein Webinar auf Englisch zum Thema: Intelligente Zähler: Konzept, Datenschutz und Roll-out: ein deutsch-französischer Erfahrungsaustausch.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu Energieeffizienz im Gebäudebestand

Die Deutsch-Französische Energieplattform und das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veranstalten gemeinsam ein Webinar zu Energieeffizienz im Gebäudebestand: Vergleichende Untersuchung zur energetischen Sanierungspolitik in Deutschland und Frankreich.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

DFBEW & Fachagentur Windenergie an Land Webinar: Bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung für WEA in Deutschland

Ziel der Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen ist es, die Sicherheit der zivilen und militärischen Luftfahrt zu gewährleisten. Eine bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung bewirkt, dass das Lichtsignal einer Windenergieanlage nur bei Annäherung eines Flugzeugs aktiviert wird und nach dem Passieren des Flugzeugs wieder erlischt. Diese Technologie ermöglicht es, das Lichtsignal von Windenergieanlagen ohne Abstriche bei der Sicherheit bis zu 98 % der Zeit deaktiviert bleibt.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

DFBEW & Aurora ER-Webinar: Kostensenkungspotential erneuerbarer Energien

Das DFBEW veranstaltete in Kooperation mit Aurora Energy Research ein Webinar zum Thema: Kostensenkungspotential erneuerbarer Energien – Eine Analyse geotechnischer, ökonomischer und sozio-politischer Faktoren. Das Webinar bot die Gelegenheit zur Analyse der Ausgangslage in Deutschland und Frankreich, das Potential für erneuerbare Energien, hierfür relevante geotechnische, ökonomische und sozio-politische Faktoren und ihren Einfluss auf die Entwicklung der LCOE. 

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

DFBEW & enervis Webinar: Covid-19 Strompreissturz – Gründe und Konsequenzen für EE-Umlagen und Refinanzierung von Projekten

Die Coronakrise verändert viele Dinge, auch den Energiebereich. Im Zuge des Einbruchs der Stromnachfrage und der Dominanz der Erzeugungstechnologien mit geringem CO2-Ausstoss sank der Spotpreis Mitte März auf ein bislang unbekanntes Tief, aus dem sich einige, für den Strombereich wichtige Schlussfolgerungen ziehen lassen. Im Rahmen dieses Webinars möchten wir u.a. folgende Fragen stellen:

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

DFBEW-Webinar zu Grenzkuppelstellen und Stromhandel in Deutschland und Frankreich

Als zentraler Bestandteil der weiteren Integration im Rahmen des EU-Binnenmarkts für Strom ermöglichen Grenzkuppelstellen im europäischen Verbundnetz den grenzüberschreitenden Stromhandel. Neben relevanten Grundlagen zu den Stromversorgungssystemen wird eine Bestandsaufnahme zu Grenzkuppelstellen sowie zum grenzüberschreitenden Stromhandel in Deutschland und Frankreich vorgenommen.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

DFBEW- & BloombergNEF-Webinar: COVID-19 – Auswirkungen auf die Energiewende in der EU

Die Coronakrise verändert viele Dinge, auch den Energiebereich. Wie viele andere auch, wird er sich in den kommenden Jahren unter dem Eindruck der Konsequenzen des COVID-19 weiterentwickeln. Bloomberg NEF hat kurzlich mit seiem Bericht „COVID-19: Impact on the EU Energy Transition” eine Studie veröffentlicht, die die Konsequenzen für vier für die Energiewende kritische Punke über einen Zeitraum von fünf bis zehn Jahren abschätzen.

En savoir plus

#

Vergangene Veranstaltung

Webinar zu Barometer der erneuerbaren Energien im Stromsektor in Frankreich

Dieses Webinar hat einen Überblick über die französische Energie- und Klimapolitik und die aktuellen Trends in der Entwicklung der erneuerbaren Energien im Stromsektor geliefert.

En savoir plus