logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Workshop zu Windenergie- und Radaranlagen

Workshop zu Windenergie- und Radaranlagen

Windenergie

Paris


Die Koordinierungsstelle Windenergie hat am 27. November 2007 in Paris einen Workshop zum Thema Windenergie- und Radaranlagen veranstaltet. Behörden, Verbände und zahlreiche Experten beider Länder haben die Problematik der Koexistenz von Windenergie- und Radaranlagen in Deutschland und Frankreich mit mehr als 75 Teilnehmern diskutiert.

Themenblock I

Störwirkungen von Windenergieanlagen auf Radaranlagen – internationaler Stand der Studien (außer Frankreich und Deutschland)

Jacques Bernard-Bouissières
Ingénieur Conseil


Radar- und Windenergieanlagen: Rechtslage in Frankreich und in Deutschland

Laurent Brault
Sterr-Kölln & Partner GbR


Die Windenergie - Radarproblematik aus Sicht des Verteidigungsministeriums

Lieutenant-colonel Hervé Forestier
État-major de l’Armée de l’Air


Windenergie und Radarproblematik: die « Risiken » für die zivile Luftfahrt

Jacky Lefevre
Direction Générale de l’Aviation Civile


Störwirkungen von Windenergieanlagen auf Radaranlagen des französischen Wetterdienstes

Jean-Luc Chèze
Météo-France


Problematik der Koexistenz von Windparks und maritimen Radaranlagen

Mohamed Abedrabou
Centre d’Etudes Techniques Maritimes et Fluviales

Themenblock II

Störwirkungen von Windenergieanlagen auf Radaranlagen am Beispiel der Luftverteidigung der Deutschen Luftwaffe

Major René Rothmann
Luftwaffenführungskommando


Störwirkungen von Windenergieanlagen auf Radaranlagen der deutschen zivilen Luftfahrt

Detlev Arndt
Deutsche Flugsicherung GmbH


Der Radarverbund des Deutschen Wetterdienstes

Sabine Hafner
Deutscher Wetterdienst


Windkraftanlagen und Radar - Probleme, Maßnahmen und Koexistenz

Dr.-Ing. Gerhard Greving
Navcom Consult


Meteorologische Radaranlagen und Windenergieanlagen: wie zusammen leben?

Jacques Testud
Novimet SA

Zurück zu den Veranstaltungen