logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Webinar zu Energieeffizienz im Gebäudebestand

Webinar zu Energieeffizienz im Gebäudebestand

Effizienz & Wärme

#

Die Deutsch-Französische Energieplattform und das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veranstalteten gemeinsam am 8. September 2020 ein Webinar auf Englisch zum Thema:

Energieeffizienz im Gebäudebestand:
Vergleichende Untersuchung zur energetischen Sanierungspolitik in Deutschland und Frankreich

Im Durchschnitt entfallen etwa 40 % des gesamten europäischen Endenergieverbrauchs auf den Gebäudesektor, der wiederum für 36 % der Treibhausgasemissionen verantwortlich ist. Sowohl in Deutschland als auch in Frankreich spielt die energetische Sanierung eine zentrale Rolle um die Klimaneutralität im Gebäudesektor bis 2050 zu erreichen.

Basierend auf einem von dena und ADEME im Rahmen ihrer gemeinsamen Energieplattform erstellten vergleichenden Gutachten zu politischen und regulatorischen Rahmenbedingungen in beiden Ländern,  wurden im Webinar ausgewählte Ansätze der deutschen und französischen Politik zum Thema energetische Sanierung sowie wesentliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Fördersystematik vorgestellt. Das beinhaltet beispielsweise das französische System der Energieeinsparzertifikate, Erfahrungen und Ansätze mit steuerlichen Anreizen, regulatorische Ansätze zur Berücksichtigung von Lebenszyklusbetrachtungen und aktuelle Förderprogramme.

Referentinnen: Sonja Leidner (dena), Nana von Rottenburg (dena) und Madeleine Devys (CSTB)
Moderator: Sven Rösner (OFATE|DFBEW)

Das Webinar fand am 8. September von 10:00 bis 11:00 Uhr auf Englisch statt. Die Teilnahme war kostenlos.


Die Präsentation und das Video des Webinars können nach erfolgtem Login in den DFBEW-Mitgliederbereich auf dieser Seite eingesehen werden.
Mitarbeiter eines DFBEW-Mitglieds, die bisher noch kein Benutzerkonto für den Mitgliederbereich der Internetseite haben, können dieses über unsere Internetseite anlegen.

> Link zur Anmeldung (hier klicken)

Zurück zu den Veranstaltungen