logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Webinar über die aktuellen Rahmenbedingungen für die Photovoltaik in Deutschland und in Frankreich

Webinar über die aktuellen Rahmenbedingungen für die Photovoltaik in Deutschland und in Frankreich

Solarenergie

#

Am 27. Februar 2017 hat das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) in Kooperation mit Solarpraxis Neue Energiewelt ein Webinar in deutscher Sprache über die aktuellen Rahmenbedingungen für die Photovoltaik in Deutschland und in Frankreich veranstaltet.

Die in Frankreich wie in Deutschland eingeschlagenen Wege zur Förderung der erneuerbaren Energien weisen zunehmend Parallelen auf. So setzen beide Staaten auf Windenergie und Photovoltaik als zentrale Erzeugungstechnologien des zukünftigen Stromsystems und geben der Förderung durch Ausschreibungen Vorrang.

In Frankreich kommen PV-Großprojekten, insbesondere den Freiflächen, eine wichtige Rolle zu. Ende 2016 hat die kumulierte installierte Leistung die 7-GWp-Marke überschritten. Für die Photovoltaik sieht die im Oktober 2016 veröffentlichte Verordnung zur mehrjährigen Programmplanung für Energie (Programmation Pluriannuelle de l’Énergie, PPE), die das 2015 verabschiedete Energiewendegesetzt in die Tat umsetzen soll, fast eine Verdreifachung der installierten Leistung bis Ende des Jahres 2023 vor. Dies bedeutet, dass eine wesentliche Steigerung des Zubaus in naher Zukunft erforderlich sein wird.


In diesem Webinar wurden zwei Präsentationen auf Deutsch vorgetragen:

  • Rahmenbedingungen für PV-Ausschreibungen in Deutschland
    (Margarete von Oppen, Arnecke Siebeth Rechtsanwälte)
  • Marktperspektive und Einführung in die aktuellen Rahmenbedingungen in Frankreich
    (Audrey Mathieu, DFBEW)

 

In Kooperation mit

Die Präsentation von Audrey Mathieu ist für Mitglieder des DFBEW unter der Rubrik DFBEW-Publikationen (hier klicken) verfügbar.

Die Präsentation von Margarette von Oppen ist nur auf direkte Anfrage bei der Referentin erhältlich :
ARNECKE SIBETH SIEBOLD Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB
Margarete von Oppen, Fachanwältin für Verwaltungsrecht
E-Mail : mvoppen@arneckesibeth.com

Zurück zu den Veranstaltungen