logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Seminar zum Rückbau von Windenergieanlagen in Deutschland und in Frankreich

Seminar zum Rückbau von Windenergieanlagen in Deutschland und in Frankreich

Windenergie

Paris

#

  • Beschreibung
  • Programm
  • Ort
  • Anmeldung

Am 21. Mai 2019 veranstaltet das Deutsch-französische Büro für die Energiewende in den Räumlichkeiten des französischen Ministeriums für ökologischen und solidarischen Wandel in Paris, La Défense, ein Seminar in englischer Sprache zum Thema:

Rückbau von Windenergieanlagen in Deutschland und in Frankreich –
Vereinbarkeit von Kosten und hohen Recyclingquoten

Betreiber von Windenergieanlagen werden in den kommenden Jahren zunehmend vor der Entscheidung über den Rückbau Ihrer Anlagen stehen. In Deutschland werden hiervon ab 2020 jährlich mehr als 2 GW an Anlagenleistung betroffen sein, auch in Frankreich gewinnt das Thema an Bedeutung. Unabhängig von der Entscheidung, ob die Anlagen noch einige Jahre weiterbetrieben werden oder ein Repowering-Projekt durchgeführt wird, ein Rückbau der Bestandsanlagen und eine Verwertung der Materialien wird am Ende der Projektlaufzeit erforderlich werden. Frankreich hat in der kürzlich veröffentlichten Regierungsstrategie zur mehrjährigen Programmplanung (PPE) mit Zeithorizont 2028 auf diese Thematik reagiert und einen Passus eingeführt, worin die Anlagenbetreiber bis 2023 verpflichtet werden sollen, die verwendeten Materialien beim Rückbau zu recyceln.

Vor diesem Hintergrund wird sich das DFBEW im Rahmen des Seminars mit dem Spannungsfeld zwischen einer Steigerung der Verwertungsquoten der rückzubauenden Anlagen und damit verbundenen möglichen Mehrkosten beschäftigen. Konkret soll die Möglichkeit zu einem deutsch-französischen Austausch entlang folgender Fragestellungen ermöglicht werden:

  • Wie sehen die derzeitigen rechtlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich des Anlagenrückbaus und der Verwertung der Materialien in Frankreich und Deutschland aus?
  • Welche Erfahrungen wurden in der Windbranche und in anderen Industrien bereits mit dem Recycling von Beton und Verbundwerkstoffen gemacht und welche Herausforderungen ergeben sich hieraus?
  • Wie könnten umfassende Konzepte zur Erreichung eines umweltverträglichen Rückbaus umgesetzt werden?


Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteure des Energiesystems, insbesondere an Anlagenbetreiber, Forschungseinrichtungen und Behörden und wird komplett in englischer Sprache abgehalten.

Das Programm wird im ersten Quartal 2019 mitgeteilt.

 

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an der Konferenz ist für Mitglieder des DFBEW und Behördenvertreter kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 520 Euro pro Person (zzgl. MwSt.).
Um zu überprüfen, ob Ihr Unternehmen bzw. Ihre Institution Mitglied beim DFBEW ist, klicken Sie bitte hier.
Pro Unternehmen kann maximal eine Person teilnehmen.

Das Programm der Veranstaltung wird im ersten Quartal 2019 veröffentlicht.

Ministerium für ökologischen und solidarischen Wandel (MTES)

Grande Arche - Südseite
92055 La Défense/Paris

Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder des DFBEW:
520,00 € pro Person (zzgl. MwSt.)

 

Mitglied*

 

*Pflichtfelder

 

Die Teilnahme an der Konferenz ist für Mitglieder des DFBEW, Behördenvertreter kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt 520 Euro pro Person (zzgl. MwSt.).
Um zu überprüfen, ob Ihr Unternehmen bzw. Ihre Institution Mitglied beim DFBEW ist, klicken Sie bitte hier.
Pro Unternehmen kann maximal eine Person teilnehmen.

 

Meine Eingaben in die Eingabefelder habe ich auf Fehler überprüft, eventuelle Fehler wurden von mir korrigiert und ich bestätige, dass meine Eingaben fehlerfrei sind.

Die Beschreibung, das Programm, die besonderen Bedingungen der Veranstaltung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Deutsch-Französischen Büros für die Energiewende (DFBEW) zu der Veranstaltung "Seminar zum Rückbau von Windenergieanlagen in Deutschland und in Frankreich" habe ich zur Kenntnis genommen, bin damit einverstanden und möchte gern zu diesen Bedingungen an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Datenschutzinformationen des DFBEW, insbesondere die darin enthalten Hinweise zu meinen Rechten, habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten in diesem Rahmen vom DFEBW zur Bearbeitung der Anmeldung und zur Verwendung im Rahmen und im Zusammenhang mit der Veranstaltung und der dafür vereinbarten Bedingungen benutzt werden.

Indem Sie den folgenden Button „Anmeldung senden“ klicken, schicken Sie Ihre Anmeldung an uns ab.

 

Ihre Anmeldung gilt als Ihr Angebot ans uns, an der beschriebenen Veranstaltung zu den genannten Bedingungen teilnehmen zu wollen. Sie erhalten von uns umgehend eine automatische Eingangsbestätigung Ihres Angebotes. Diese enthält die Angaben Ihrer Anmeldung. Kurz darauf erhalten Sie von uns eine gesonderte Teilnahmebestätigung. Diese gilt als Annahme Ihres Angebotes und führt zum Vertragsschluss. Die Versendungen erfolgen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Die Vertragstexte werden von uns gespeichert. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind deutsch und französisch.

Probleme bei der Anmeldung?
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus und akzeptieren Sie die AGB und Datenschutzinformationen. Sollten Sie trotzdem noch Probleme haben, wenden Sie sich bitte direkt per e-Mail an uns und wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen.

Zurück zu den Veranstaltungen