logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Seminar über die Direktvermarktung von Windenergie: Erfahrungen aus Deutschland

Seminar über die Direktvermarktung von Windenergie: Erfahrungen aus Deutschland

Windenergie

Paris

#

Am 4. Mai 2017 hat das Seminar vom deutsch-französischen Büro für die Energiewende (DFBEW) über „Direct marketing of wind power: a discussion on German experiences“ in den Räumlichkeiten von EPEX SPOT in Paris mit 25 Teilnehmern und Referenten stattgefunden.

In Frankreich sieht das Energiewendegesetz (aus dem Jahr 2015) eine Ausgestaltung der Fördermechanismen für die Stromerzeugung aus Erneuerbare Energien mit einem Übergang vom Feed-in-Tarif zur Direktvermarktung mit Marktprämie vor.

Der Erlass (auf Französisch) vom 13. Dezember 2016 bestimmt die Bedingungen für die Gewährung der Marktprämie für die mittels Windkraftanlagen erzeugten Strommengen.
Am 31. Januar 2017 hat das französische Ministerium für Umwelt, Energie und Meeresangelegenheiten (MEEM) die Ausgestaltung der Fördermechanismen für die Windenergie an Land ab 2017 in einer Pressemitteilung (auf Französisch) genauer erläutert. Die Mechanismen sehen einen Tariferlass für die Direktvermarktung mit Marktprämie für Windparks bis sechs Windenergieanlagen und Ausschreibungen für Windparks mit mehr als sechs Windenergieanlagen oder einer installierten Leistung pro Windenergieanlage von über 3 MW vor. Die Entwürfe für den Erlass und das Lastenheft der Ausschreibungen wurden der französischen Energieregulierungsbehörde (Commission de régulation de l’énergie, CRE) und der Europäischen Kommission vorgelegt. Die Ausschreibung umfasst ein Gesamtvolumen von 3 GW und einen Zeitraum von drei Jahren, wobei abgesehen von 2017 jährlich zwei Ausschreibungsrunden stattfinden werden. Dieses Jahr wird nur eine Ausschreibungsrunde durchgeführt.

Der erste Teil des Seminars wurde präsentiert vom deutschen Consulting-Unternehmen Energy Brainpool.
Am Nachmittag haben verschiedene Akteure aus Deutschland über Ihre Erfahrungen aus der Direktvermarktung von Strom aus Windkraftanlagen berichtet.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Logo EPEX SPOT

 

Zurück zu den Veranstaltungen