logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Online-Konferenz zum Thema Photovoltaik in der Stadt von morgen

Online-Konferenz zum Thema Photovoltaik in der Stadt von morgen

Solarenergie

Online

#

  • Beschreibung
  • Programm
  • Call for Posters
  • Anmeldung

Am 1. und 2. Dezember 2021 veranstaltet das Deutsch-Französische Büro für die Energiewende (DFBEW) eine Online-Konferenz zum Thema:

Photovoltaik in der Stadt von morgen:
Stadtplanung, Technologien, Fördermechanismen

Sowohl Frankreich als auch Deutschland haben sich ehrgeizige Ziele für die Entwicklung der Photovoltaik gesetzt: In Frankreich soll die derzeitige Leistung bis 2028 verdreifacht und in Deutschland bis 2030 verdoppelt werden. Städte, die sich für die Energiewende engagieren, spielen eine wichtige Rolle bei der Verwirklichung dieser Ziele. Auf Dächern oder an Fassaden bietet die Solarenergie einzigartige Integrationsmöglichkeiten in der Stadt: Beispielsweise könnte laut einer Studie des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (Fraunhofer ISE) das technische Potenzial der integrierten Photovoltaik (BIPV) in Deutschland 1000 GW erreichen.

Während sowohl auf nationaler als auch lokaler Ebene Initiativen ins Leben gerufen werden, sehen sich Städte und Projektentwickler häufig mit regulatorischen oder technischen Herausforderungen konfrontiert.

Nach der Erörterung des rechtlichen Rahmens und der Fördermechanismen in beiden Ländern wird sich die Konferenz damit befassen, wie Solaranlagen und Denkmalschutz in technischer, städtebaulicher und architektonischer Hinsicht miteinander in Einklang gebracht werden können. Im Rahmen der Diskussionen und Präsentationen werden auch Möglichkeiten zur Integration der Solarenergie in der Stadtmöblierung und Förderinstrumente für die Entwicklung von Solaranlagen in der Stadt erörtert.

Zudem wird es eine kommentierte Posterpräsentation von PV-Innovationen in der Stadt geben. Wenn Sie selbst ein Projekt vorstellen möchten, bewerben Sie sich bis zum 25. Oktober! Die Bedingungen für die Teilnahme an dieser virtuellen Posterausstellung finden Sie unter dem Reiter "Call for Posters" (wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns).

Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteure des Energiesektors, insbesondere an Projektentwickler, Energieunternehmen, Finanzakteure, Vertreter politischer Institutionen sowie der Presse. Sie findet ausschließlich online statt und wird simultan auf Deutsch und Französisch übersetzt.

 

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an der Konferenz ist für Mitglieder des DFBEW, Behörden- und Pressvertreter (bei Vorlage eines gültigen Presseausweises) kostenlos.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 280 € pro Person (zzgl. MwSt.).
Um zu überprüfen, ob Ihr Unternehmen bzw. Ihre Institution Mitglied beim DFBEW ist, klicken Sie bitte hier.

Bewerben Sie sich für die virtuelle Posterausstellung!

Im Rahmen der Konferenz wird eine virtuelle Posterausstellung organisiert, bei der innovative Solarlösungen für Gebäude und für die Stadt präsentiert werden.
Wenn Sie selbst ein Projekt in diesem Bereich entwickeln und vorstellen möchten, bewerben Sie sich! Das Projekt muss mit Deutschland oder Frankreich in Verbindung stehen. Das DFBEW wird aus den eingegangenen Projekten 10 Poster auswählen.

Senden Sie die folgenden Details bis zum 25. Oktober 2021 an catherine.rollet.extern@bmwi.bund.de:

  • Eine Beschreibung der PV-Lösung (auf Englisch)
  • Informationen über Ihr Unternehmen oder Ihre Institution
  • Ihre Kontaktangaben (Telefonnummer und E-Mail-Adresse)


Die Poster sollten digital (1-2 PowerPoint-Folien) und in englischer Sprache eingereicht werden.

Jeder Aussteller wird sein Projekt am 2. Dezember während der Online-Konferenz kurz vorstellen (auf Englisch, 2 Minuten). Die Teilnehmer der Veranstaltung haben dann die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit den Ausstellern in Kontakt zu treten. Das DFBEW wird die Poster nach der Konferenz auf seiner Website veröffentlichen.


Zeitplan:

  • Frist für die Einreichung der Projektbeschreibung: 25. Oktober
  • Auswahl der 10 Projekte und Benachrichtigung: 9. November
  • Einreichung der endgültigen Poster (im PDF-Format): 24. November
  • DFBEW-Online-Konferenz: 1. und 2. Dezember
  • Virtuelle Posterausstellung: 2. Dezember


Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben (E-Mail).

Die Teilnahme an der Konferenz ist für DFBEW-Mitglieder,
Behörden- und Pressevertreter
kostenlos.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr
280 Euro
pro Person (zzgl. MwSt.).

 

Mitglied oder Behörde*

*Pflichtfelder

 

Die Online-Konferenz findet über den Anbieter "Zoom" statt (https://zoom.us/).
Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzinformationen, insbesondere die Nrn. 5, 13 und 14, sowie unsere Datenschutzhinweise für Videokonferenzen und Webinare via ZOOM.

 

Meine Eingaben in die Eingabefelder habe ich auf Fehler überprüft, eventuelle Fehler wurden von mir korrigiert und ich bestätige, dass meine Eingaben fehlerfrei sind.

Die Beschreibung, das Programm, die besonderen Bedingungen der Veranstaltung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Deutsch-Französischen Büros für die Energiewende (DFBEW) zu der Veranstaltung "Online-Konferenz zu Photovoltaik in der Stadt von morgen: Stadtplanung, Technologien, Fördermechanismen" habe ich zur Kenntnis genommen, bin damit einverstanden und möchte gern zu diesen Bedingungen an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Datenschutzinformationen des DFBEW, insbesondere die darin enthalten Hinweise zu meinen Rechten und zu den Risiken, die bei einer Daten-Übermittlung an Unternehmen entstehen, die ihren Sitz nicht in Mitgliedsländern der EU haben, habe ich zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten in diesem Rahmen vom DFEBW zur Bearbeitung der Anmeldung und zur Verwendung im Rahmen und im Zusammenhang mit der Veranstaltung und der dafür vereinbarten Bedingungen benutzt werden.

Indem Sie den folgenden Button „Anmeldung senden“ klicken, schicken Sie Ihre Anmeldung an uns ab.
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

Ihre Anmeldung gilt als Ihr Angebot ans uns, an der beschriebenen Veranstaltung zu den genannten Bedingungen teilnehmen zu wollen. Sie erhalten von uns umgehend eine automatische Eingangsbestätigung Ihres Angebotes. Diese enthält die Angaben Ihrer Anmeldung. Kurz darauf erhalten Sie von uns eine gesonderte Teilnahmebestätigung. Diese gilt als Annahme Ihres Angebotes und führt zum Vertragsschluss. Die Versendungen erfolgen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Die Vertragstexte werden von uns gespeichert. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind deutsch und französisch.

Probleme bei der Anmeldung?
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus und akzeptieren Sie die AGB und Datenschutzinformationen. Sollten Sie trotzdem noch Probleme haben, wenden Sie sich bitte direkt per e-Mail an uns und wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen.

Zurück zu den Veranstaltungen