logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > HUSUM Wind 2019: Side Event Corporate Power Purchase Agreements (PPAs) für Windenergie-Projekte

HUSUM Wind 2019: Side Event Corporate Power Purchase Agreements (PPAs) für Windenergie-Projekte

Windenergie

Husum




Am 11. September 2019 veranstalteten das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) und Notus Energy im Rahmen der Messe Husum Wind ein Side Event zum Thema:

Corporate Power Purchase Agreements (PPAs) für Windenergie-Projekte

Die Veranstaltung versammelte rund 35 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Verbänden der deutschen und französischen Windenergiebranche, von Institutionen und des Forschungsbereichs zu einem deutsch-französischen Erfahrungsaustausch rund um die Corporate PPAs in Deutschland und Frankreich.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Akteure, Volumen und Geschäftsmodelle für PPAs im Windenergiesektor in Frankreich und Deutschland. Die aktuellen Rahmenbedingungen für PPAs in Frankreich und Deutschland wurden untersucht. Die Veranstaltung befasste sich auch mit den Kriterien und Modellen, unter denen der Weiterbetrieb eines Windparks über einen Corporate PPA rentabel sein könnte.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

CORPORATE PPAs
FÜR WINDPROJEKTE IN DEUTSCHLAND UND FRANKREICH: AKTEURE, RAHMENBEDINGUNGEN UND MARKTVOLUMINA

Corporate PPAs in Deutschland und Frankreich: Grundlagen, Rechtsrahmen und Marktvolumina

Dr. Nicolai Herrmann
Prokurist und Unternehmensberater
Enervis energy advisors

Corporate PPAs im Kontext der Projektfinanzierung: Erste Erfahrungen

Alexander Boensch
Director Structured Finance
Notus Energy

Corporate PPAs für Großverbraucher: Chancen und Risiken

Olaf Schulze
Director Energy Management Investments & Technical Solutions
Metro

GESCHÄFTSMODELLE FÜR
DEN WEITERBETRIEB VON WINDPARKS ÜBER CORPORATE PPAs IN DEUTSCHLAND UND FRANKREICH

Panel: Was sind die Voraussetzungen und Geschäftsmodelle für den Weiterbetrieb von Windparks mittels Corporate PPAs?

  • Catherine Dupuy-Burin des Roziers, Anwältin, BCTG Avocats
  • Amin Akherati, Transaction Manager, Hamburg Commercial Bank
  • Olaf Schulze, Director Energy Management Investments & Technical Solutions, Metro

Zurück zu den Veranstaltungen