logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Konferenz zur Akzeptanz von Windenergieanlagen

Konferenz zur Akzeptanz von Windenergieanlagen

Windenergie

Berlin


Am 27. März 2019 veranstaltete das Deutsch-französische Büro für die Energiewende in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin eine Konferenz zum Thema:

Akzeptanz von Windenergieanlagen:
Wertschöpfung und Landschaft

Die Veranstaltung brachte rund 90 Vertreterinnen und Vertreter der öffentlichen Verwaltung, von Unternehmen und Verbänden der deutschen und französischen Windenergiebranche, des Forschungsbereichs sowie der Presse zu einem deutsch-französischen Erfahrungsaustausch rund um die Akzeptanz von Windenergieanlagen in Deutschland und Frankreich zusammen.

Im Fokus der Vorträge und Diskussionen standen dabei folgende Leitfragen:

  • Was sind die zentralen Einflussfaktoren auf die Akzeptanz oder Ablehnung von Windparks in Frankreich und Deutschland?
  • Wie kann man eine optimale Integration der Anlagen ins Landschaftsbild erreichen?
  • Inwiefern ergibt sich durch Windparks eine lokale Wertschöpfung?
  • Wie kann die Akzeptanz von Windparks in Deutschland und Frankreich verbessert werden?

Begrüßung

Sven Rösner
Geschäftsführer
Deutsch-französisches Büro für die Energiewende (DFBEW)

Download
Mitgliedern vorbehalten

I. AUSBAU
DER WINDENERGIE UND LANDSCHAFTSSCHUTZ: RECHTSRAHMEN UND AKTUELLER STAND

Ausbau der Windenergie und Landschaftsschutz in Deutschland

Marius Backhaus
Referent, Büro für Erneuerbare Energien
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Ausbau der Windenergie und Landschaftsschutz in Frankreich

Gilles De Beaulieu
Referent für Landschaftsfragen, Direktion für Wohnen, Stadtplanung und Landschaftsfragen
Ministerium für ökologischen und solidarischen Wandel (MTES)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten

II. WINDENERGIE
UND LOKALE WERTSCHÖPFUNG

Einfluss der Windenergie auf den Tourismus in Deutschland

Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack
Tourismusforscher, Institut für Tourismus- und Regionalforschung (IfTR)
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Download
Mitgliedern vorbehalten


Windenergie und Immobilienwert: Studien sowie Rechtsprechung in Frankreich

Hélène Gelas
Anwältin
LPA-CGR Anwälte

Download
Mitgliedern vorbehalten


Key-Note

Finanzielle Beteiligung von Kommunen an Windparks: Steuereinnahmen auf kommunaler Ebene in Deutschland

Martin Altrock
Anwalt
Becker Büttner Held

Download
Mitgliedern vorbehalten


Panel 1:

Profitieren die Standortgemeinden ausreichend von den Steuereinnahmen durch Windparks?

  • Lothar Schulze, Leiter Politik, Windwärts Energie
  • Sebastian Kunze, Referatsleiter für Energie- und Wasserwirtschaft , Städte- und Gemeindebund Brandenburg
  • Henri Goardon, Bürgermeister von Goulien, französische Gemeinde
  • Dr. Hartmut Kahl, Leiter Forschungsgebiet Recht der erneuerbaren Energien und Energiewirtschaft, Stiftung Umweltenergierecht
  • Peter Schuster, Geschäftsführer, Enercon France

Download
Mitgliedern vorbehalten

- Fortsetzung des Audio-Mitschnitts -

Download
Mitgliedern vorbehalten

III. INTEGRATION
VON WINDPARKS IN DIE LANDSCHAFT

Landschaftsbild und Windenergie: Rahmenbedingungen, Stand und Perspektiven in Nordrhein-Westfalen

Claudia Bredemann
Themengebietsleiterin Windenergie
EnergieAgentur.NRW

Download
Mitgliedern vorbehalten


Bewertungsmethoden von Landschaften bei der Planung von Windparks in Frankreich

Mathilde Matras
Ingenieurin und Raumplanerin
Énergies et Territoires Développement (ETD)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Windenergieanlagen und UNESCO-Weltkulturerbe: Bewertungskriterien und Praxis der Verwaltung

Emma Babin
Anwältin
Gossement Avocats

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten

IV. METHODEN
ZUR STÄRKUNG DER AKZEPTANZ VON WINDPARKS IN DEUTSCHLAND UND FRANKREICH

Key-Note

Die wichtigsten Gründe für Widersprüche und Klagen bei Onshore-Windenergieprojekten in Deutschland und Frankreich

Antoine Bois-Minot
Anwalt
Watson Farley & Williams

Download
Mitgliedern vorbehalten


Panel 2:

Strategien eines Dialogs und Konfliktmanagement. Wie können die Akzeptanz der Windenergie gestärkt und die Konflikte vor Ort zwischen Bürgern und Windprojekten entschärft werden?

  • Stephane Tetot, Director, BlackRock
  • Dr. Bettina Knothe, Referatsleiterin „Konfliktberatung“, Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE)
  • Alexander Koffka, Bereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit und Investorenbetreuung, ABO Wind
  • Tayssa Waldron, Projektmanager Windenergie, EDP Renewables

Download
Mitgliedern vorbehalten

- Fortsetzung des Audio-Mitschnitts -

Download
Mitgliedern vorbehalten

Zurück zu den Veranstaltungen