fullscreen

Mitgliederbereich

> > Konferenz zum Thema Photovoltaik und Raumplanung

Konferenz zum Thema Photovoltaik und Raumplanung

Solarenergie

Paris

#

  • Beschreibung
  • Programm
  • Ort
  • Anmeldung

Am 14. Juni 2022 veranstaltet das Deutsch-Französische Büro für die Energiewende (DFBEW) eine Konferenz in Paris zum Thema:

Photovoltaikanlagen und Raumplanung:
Herausforderungen, Innovationen und Perspektiven

Am 24. November 2021 veröffentlichte die neue deutsche Bundesregierung unter Olaf Scholz in ihrem Koalitionsvertrag die Ziele für die installierte Photovoltaik-Leistung bis 2028, die von 100 GW auf 200 GW angehoben wurden. In Frankreich gab Präsident Emmanuel Macron am 10. Februar ebenfalls ein neues Ziel von 100 GW installierter Solarenergie bis 2050 bekannt. Angesichts der derzeit installierten Leistungen (14 GW in Frankreich, 59 GW in Deutschland) sind diese Ziele in mehrfacher Hinsicht ehrgeizig: zeitlich, da der jährliche Installationsrhythmus rasch beschleunigt werden muss aber auch hinsichtlich der Verfügbarkeit kompetenter Arbeitskräfte sowie des Zugangs zu Flächen.

Zwar wird der Installation von Solaranlagen auf Dächern in beiden Ländern Vorrang eingeräumt, allerdings ist die zusätzliche Entwicklung neuer Freiflächenanlagen unumgänglich, um die neuen Ziele zu erreichen. Bislang wird das Wachstumspotenzial jedoch durch regulatorische und wirtschaftliche Zwänge eingeschränkt.

Laut der mehrjährigen Programmplanung für Energie würden in Frankreich die Ziele für 2028 (35,1 GW bis 44 GW) einer installierten Fläche von 330 bis 400 km2 am Boden (und 150 bis 200 km2 auf Dächern) entsprechen. Unter Berücksichtigung der Bekämpfung von Bodenversiegelung, des Erhalts landwirtschaftlicher Nutzflächen und des Schutzes von Artenvielfalt planen die Regierungen Deutschlands und Frankreichs, neue Flächen für die Errichtung von PV-Freiflächenanlagen zu erschließen. Neue Wege zur Förderung der Mehrfachnutzung von Land werden in Betracht gezogen, wie z. B. Agri-Photovoltaik oder schwimmende Solaranlagen.

Nach einem Überblick der geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und Frankreich und einer Analyse der verfügbaren Flächenpotenziale, werden in den Vorträgen und Panels folgende Fragen erörtert:

  • Welche Entwicklungen im Bereich von Grund und Boden/der verfügbaren Flächen sind in den nächsten Jahren zu erwarten, um die Photovoltaik-Ziele in Frankreich und Deutschland zu erreichen?
  • Mit welchen Geschäftsmodellen können die Energie- und Klimaziele im Hinblick auf Flächen- und Umweltbeschränkungen sowie soziale Akzeptanz erreicht werden?

 

Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteure des Energiesystems, insbesondere an Projektentwickler, Betriebsführer, den Finanzbereich, Institutionen sowie Pressevertreter und wird auf Deutsch und Französisch mit Simultanverdolmetschung stattfinden.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an der Konferenz ist für Mitglieder des DFBEW, Behörden- und Pressevertreter (bei Vorlage eines gültigen Presseausweises) kostenlos.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 450 Euro pro Person (zzgl. MwSt.).
Um zu überprüfen, ob Ihr Unternehmen bzw. Ihre Institution Mitglied beim DFBEW ist, klicken Sie bitte hier.

 

Partner:

Ministerium für ökologischen Wandel (MTE)

Tour Séquoia
1 Place Carpeaux
92055 Paris – La Défense Cedex

Die Teilnahme an der Konferenz ist für DFBEW-Mitglieder,
Behörden- und Pressevertreter
kostenlos.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr
450 Euro
pro Person (zzgl. MwSt.).

 

Mitglied oder Behörde*

*Pflichtfelder

 

 

Meine Eingaben in die Eingabefelder habe ich auf Fehler überprüft, eventuelle Fehler wurden von mir korrigiert und ich bestätige, dass meine Eingaben fehlerfrei sind.

Die Beschreibung, das Programm, die besonderen Bedingungen der Veranstaltung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Deutsch-Französischen Büros für die Energiewende (DFBEW) zu der Veranstaltung "Konferenz zu Photovoltaikanlagen und Raumplanung: Herausforderungen, Innovationen und Perspektiven" habe ich zur Kenntnis genommen, bin damit einverstanden und möchte gern zu diesen Bedingungen an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Datenschutzinformationen des DFBEW, insbesondere die darin enthalten Hinweise zu meinen Rechten und zu den Risiken, die bei einer Daten-Übermittlung an Unternehmen entstehen, die ihren Sitz nicht in Mitgliedsländern der EU haben, habe ich zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten in diesem Rahmen vom DFEBW zur Bearbeitung der Anmeldung und zur Verwendung im Rahmen und im Zusammenhang mit der Veranstaltung und der dafür vereinbarten Bedingungen benutzt werden.

Indem Sie den folgenden Button „Anmeldung senden“ klicken, schicken Sie Ihre Anmeldung an uns ab.
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

Ihre Anmeldung gilt als Ihr Angebot ans uns, an der beschriebenen Veranstaltung zu den genannten Bedingungen teilnehmen zu wollen. Sie erhalten von uns umgehend eine automatische Eingangsbestätigung Ihres Angebotes. Diese enthält die Angaben Ihrer Anmeldung. Kurz darauf erhalten Sie von uns eine gesonderte Teilnahmebestätigung. Diese gilt als Annahme Ihres Angebotes und führt zum Vertragsschluss. Die Versendungen erfolgen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Die Vertragstexte werden von uns gespeichert. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind deutsch und französisch.

Probleme bei der Anmeldung?
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus und akzeptieren Sie die AGB und Datenschutzinformationen. Sollten Sie trotzdem noch Probleme haben, wenden Sie sich bitte direkt per e-Mail an uns und wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen.

Zurück zu den Veranstaltungen