logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Konferenz zum Thema Photovoltaik im urbanen Raum

Konferenz zum Thema Photovoltaik im urbanen Raum

Solarenergie

Paris/La Défense

#

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veranstaltete am 22. Mai 2019 in Paris/La Défense eine Konferenz zum Thema:

Die Photovoltaik im urbanen Raum

Im Rahmen dieses deutsch-französischen Erfahrungsaustausches sind rund 90 Teilnehmer zusammengekommen, um gemeinsam über die aktuellen und künftigen Herausforderungen der Photovoltaik im urbanen Raum zu diskutieren. Unter den Teilnehmern befanden sich politische Entscheider aus unterschiedlichen Ministerien, Unternehmen der französischen und deutschen Photovoltaikbranche sowie zahlreiche Gemeinden und Körperschaften. 

Im Mittelpunkt der Diskussionen standen folgende Leitfragen:

  • Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Ausbau der Photovoltaik im urbanen Raum in Deutschland und Frankreich gegenwärtig aus?
  • Wie kann der PV-Ausbau im urbanen und periurbanen Raum gestärkt werden und wo sind Projekte besonders vielversprechend?
  • Welche technischen, städtebaulichen und architektonischen Herausforderungen ergeben sich in diesem Kontext und welche Lösungsansätze sind denkbar?

BEGRÜSSUNG

Sven Rösner
Geschäftsführer
Deutsch-französisches Büro für die Energiewende (DFBEW)

Download
Mitgliedern vorbehalten

I. RECHTSRAHMEN
IN DEUTSCHLAND UND FRANKREICH: PHOTOVOLTAIK IM URBANEN RAUM

Photovoltaik im urbanen Raum: Rechtsrahmen in Deutschland

Dr. Karin Freier
Leiterin des Referats „Erneuerbare Stromenergien“
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Photovoltaik im urbanen Raum: Rechtsrahmen in Frankreich

Vincent Delporte
Leiter des Referats „Erneuerbare Energien“
Französisches Ministerium für ökologischen und solidarischen Wandel (MTES)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten

II. DIE
ENTWICKLUNG DER PHOTOVOLTAIK IN DER STADT PLANEN UND FÖRDERN

Warum eignet sich der städtische Raum besonders für den Ausbau der Photovoltaik? Welche Potenziale ergeben sich?

Mathilde Marduel
Ingenieurin für Photovoltaiksysteme
Cythelia Energy

Download
Mitgliedern vorbehalten


Mobilisieren und organisieren: Welche Rolle hat die Stadtverwaltung?

Dr. Sandra Hook
Abteilungsleiterin Umweltschutzamt - Energie, Klima und Luftreinhaltung
Stadt Freiburg

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten


Photovoltaik und Eigenverbrauch im Dienstleistungssektor

Bernd Maier
Geschäftsführer
Centroplan

Download
Mitgliedern vorbehalten


Kommunale Energiekosten durch Eigenverbrauch reduzieren: Erfahrungen der Stadt Lorient

Pauline Caro
Geschäftsführerin
Quénéa Énergies Renouvelables

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten


Keynote:
Microgrids in der urbanen Photovoltaik – Sachstand und Perspektiven

Hélène Macela-Gouin
Vize-Präsident Strategie und Business Development
Schneider Electric

Download
Mitgliedern vorbehalten


Panel:
Die Systemintegration von PV-Anlagen im urbanen Raum: Wie können unterschiedliche Nutzungsvarianten auf die Bedürfnisse des Energiesystems abgestimmt und das Zusammenspiel mit den Netzen optimiert werden?

  • Sven Albersmeier-Braun, Head of International Affairs, SENEC
  • Lionel Guy, Referent für Erneuerbare Energien, Französischer Verband der Konzessionsinhaber und kommunalen Versorgungsunternehmen (FNCCR)
  • Thomas Schied, Head of Urban Solutions, Innogy
  • Nicolas Wojnarowski, Abteilungsleiter Körperschaften, Enedis

Download
Mitgliedern vorbehalten

III. PHOTOVOLTAIK-DACHANLAGEN:
BESTANDAUFNAHME UND LÖSUNGEN

Schadensquoten bei Photovoltaik-Dachanlagen in Deutschland und Frankreich

Manuel de la Cotte
Beauftragter für Schadenslösungen „Erneuerbare Energien“
Gothaer France

Klaus Schreiber
International Management „Erneuerbare Energien“
Gothaer Deutschland

Download
Mitgliedern vorbehalten


Bewährte Strategien im Umgang mit Schadensfällen

Franc Raffalli
Vorsitzender
Gruppe der Photovoltaik-Handwerker - Französischer Verband der Bauindustrie (FFB)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Photovoltaik-Dachanlagen und Denkmalschutz: Welche Lösungen sind möglich?

Jean-François Delhay
Referatsleiter für Projektplanung und technische Prüfung, Generaldirektion für Denkmalschutz
Französisches Ministerium für Kultur

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten

IV. PERSPEKTIVEN
UND ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR DIE PHOTOVOLTAIK IM URABNEN RAUM: WIE SIEHT DIE STADT DER ZUKUNFT AUS?

Keynote:
Sachstand zur französischen Umweltschutzverordnung für Gebäude (RE 2020)

David Delcros
Leiter des Referats „Umweltleistung von Gebäuden und territoriale Raumplanung“
Ministerium für ökologischen und solidarischen Wandel (MTES)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Panel:
Durch welche Förder- & Finanzierungsinstrumente, städteplanerische Strategien und Innovationskonzepte lässt sich die Entwicklung der PV im urbanen Raum in Zukunft stärken?

  • Richard Mesple, Geschäftsführer, SI-REN
  • Dr. Charles Pelé, Leiter des Referats „Konzeption von sehr effizienten und nachhaltigen Gebäuden“, Wissenschaftliches und technisches Zentrum für Bauwesen (CSTB)
  • Bernd Schott, Leiter, Stabsstelle Umwelt- & Klimaschutz, Stadt Tübingen

Download
Mitgliedern vorbehalten

Zurück zu den Veranstaltungen