logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Online-Konferenz zum Thema Energieeffizienz in der Industrie in Deutschland und Frankreich

Online-Konferenz zum Thema Energieeffizienz in der Industrie in Deutschland und Frankreich

Effizienz & Wärme

Online

#

  • Beschreibung
  • Programm
  • Ort
  • Anmeldung

Am 29. und 30. September 2020 veranstaltet das Deutsch-französische Büro für die Energiewende eine Online-Konferenz zum Thema:

Energieeffizienz in der Industrie in Deutschland und Frankreich:
Prozesse, erneuerbare Energien und Abwärmenutzung

Die Industrie ist in Deutschland für fast 30 % und in Frankreich für mehr als 20 % des Endenergieverbrauchs verantwortlich. Damit ist die Industrie einer der größten Energieverbraucher. Beide Länder haben sich daher zum Ziel gesetzt ihren Energieverbrauch bis 2050 deutlich zu reduzieren: Deutschland will seinen Primärenergiebedarf in der Industrie um 50 % gegenüber 2008 senken und Frankreich will seinen Endenergieverbrauch in der Industrie um 50 % gegenüber 2012 reduzieren. Für die Erreichung dieser Ziele spielt das Thema Energieeffizienz eine wichtige Rolle. Durch die effizientere Nutzung von Energie können die Energiekosten der Unternehmen gesenkt werden. Diese bleiben so konkurrenzfähig. Außerdem geht es darum neue Wege aufzuzeichnen, sprich neue, effizientere Technologien zu entwickeln und in den Markt zu bringen.

Deutschland und Frankreich streben eine klimaneutrale Industrie bis 2050 an und benötigen hierfür effizientere, emissionsarme bzw. -freie Prozesse, den Einsatz von erneuerbaren Energien und die Nutzung von industrieller Abwärme. Im Rahmen der Online-Konferenz zum Thema Energieeffizienz in der Industrie werden daher unter anderem folgende Fragestellungen in einem deutsch-französischen Kontext diskutiert:

  • Wie können die Treibhausgasemissionen in der Industrie gesenkt werden?
  • Welche Rahmenbedingungen benötigt die Industrie für eine klimaneutrale Transformation?
  • Wie können neue Einsparungsquellen identifiziert werden?
  • Wie können industrieller Prozesse energieeffizienter gestaltet, erneuerbare Energien integriert und industrielle Abwärme genutzt werden?

 

Die Online-Konferenz finden an zwei Vormittagen (29. und 30. September 2020) von 9 bis 12 Uhr auf Deutsch und Französisch mit Simultanverdolmetschung statt (mit Ausnahme der virtuellen Posterausstellung).Nähere Informationen zur Posterausstellung gibt es hier.

 

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an der Online-Konferenz ist für Mitglieder des DFBEW und Behördenvertreter kostenlos. Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt für beide Tage 280 Euro pro Person (zzgl. MwSt.). Um zu überprüfen, ob Ihr Unternehmen bzw. Ihre Institution Mitglied des DFBEW ist, klicken Sie bitte hier.

 

Die Online-Konferenz findet über den Anbieter "ZOOM" statt (https://zoom.us/de-de/meetings.html).
Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutz-Informationen, insbesondere die Nrn. 5, 13 und 14.

Die Konferenz findet online statt.

Die Teilnahme ist für DFBEW-Mitglieder und Behördenvertreter kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt für beide Tage 280 Euro pro Person (zzgl. MwSt.).

 

 

Mitglied oder Behörde*

*Pflichtfelder

 

 

Die Online-Konferenz findet über den Anbieter "Zoom" statt (https://zoom.us/).
Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutz-Informationen, insbesondere die Nrn. 5, 13 und 14.

 



Meine Eingaben in die Eingabefelder habe ich auf Fehler überprüft, eventuelle Fehler wurden von mir korrigiert und ich bestätige, dass meine Eingaben fehlerfrei sind.

Die Beschreibung, das Programm, die besonderen Bedingungen der Veranstaltung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Deutsch-Französischen Büros für die Energiewende (DFBEW) zu der Veranstaltung "Konferenz zum Thema Energieeffizienz in der Industrie in Deutschland und Frankreich" habe ich zur Kenntnis genommen, bin damit einverstanden und möchte gern zu diesen Bedingungen an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Datenschutzinformationen des DFBEW, insbesondere die darin enthalten Hinweise zu meinen Rechten und zu den Risiken, die bei einer Daten-Übermittlung an Unternehmen entstehen, die ihren Sitz nicht in Mitgliedsländern der EU haben, habe ich zur Kenntnis genommen. Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten in diesem Rahmen vom DFEBW zur Bearbeitung der Anmeldung und zur Verwendung im Rahmen und im Zusammenhang mit der Veranstaltung und der dafür vereinbarten Bedingungen benutzt werden.

Indem Sie den folgenden Button „Anmeldung senden“ klicken, schicken Sie Ihre Anmeldung an uns ab.
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

Ihre Anmeldung gilt als Ihr Angebot ans uns, an der beschriebenen Veranstaltung zu den genannten Bedingungen teilnehmen zu wollen. Sie erhalten von uns umgehend eine automatische Eingangsbestätigung Ihres Angebotes. Diese enthält die Angaben Ihrer Anmeldung. Kurz darauf erhalten Sie von uns eine gesonderte Teilnahmebestätigung. Diese gilt als Annahme Ihres Angebotes und führt zum Vertragsschluss. Die Versendungen erfolgen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Die Vertragstexte werden von uns gespeichert. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind deutsch und französisch.

Probleme bei der Anmeldung?
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus und akzeptieren Sie die AGB und Datenschutzinformationen. Sollten Sie trotzdem noch Probleme haben, wenden Sie sich bitte direkt per e-Mail an uns und wir werden Ihnen so schnell wie möglich helfen.

Zurück zu den Veranstaltungen