logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Konferenz zum Thema Digitalisierung der Stromnetze: Mehrwert eines optimierten Austauschs zwischen Erzeuger und System

Konferenz zum Thema Digitalisierung der Stromnetze: Mehrwert eines optimierten Austauschs zwischen Erzeuger und System

Systeme & Märkte

La Défense/Paris

#

Das Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veranstaltete am 21. November 2018 in den Räumlichkeiten des französischen Ministeriums für  ökologischen und solidarischen Wandel in Paris eine Konferenz zum Thema

Die Digitalisierung der Stromnetze:
Mehrwert eines optimierten Austauschs zwischen Erzeuger und System

Im Rahmen dieses deutsch-französischen Austauschs diskutierten die rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chancen und Herausforderungen einer digitalen Energiewelt insbesondere für den Betrieb der Stromnetze und die Systemintegration der erneuerbaren Energien.

Wie entwickeln sich zum Beispiel Geschäfts- und Preismodelle in einer dezentralen Energiewirtschaft, welche neuen Akteure treten auf den Markt? Welches Potenzial bieten digitale Technologien für die Optimierung des Netzbetriebs auf den unterschiedlichen Netzebenen? Wie lassen sich Kosten für den Netzausbau reduzieren? Wie gestaltet die Politik in Deutschland und Frankreich den Wandel regulatorisch?

Die Präsentationen des Konferenztages sind nachstehend verfügbar. Für Mitglieder des DFBEW werden zudem in Kürze Audiomitschnitte der Veranstaltung zur Verfügung stehen.

Begrüßung

Sven Rösner
Geschäftsführer
Deutsch-französisches Büro für die Energiewende (DFBEW)

Download
Mitgliedern vorbehalten

Key-Note

Chancen und Herausforderungen einer digitalen Energiewelt

Hugues de Bantel
CEO, Cosmo Tech
Vizepräsident, Think Smartgrids

Download
Mitgliedern vorbehalten

I. REGULATORISCHE
RAHMENBEDINGUNGEN EINES DIGITALISIERTEN ENERGIESYSTEMS IN DEUTSCHLAND UND FRANKREICH

Die digitale Energiewende in Deutschland: Konzepte und Anwendung

Adrian Loets
Referent Digitalisierung der Stromnetze und Schaufenster Intelligente Energie
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)


Rechtliche Rahmenbedingungen der Digitalisierung des Energiesystems in Frankreich

Julien Barreteau
Stellvertretender Leiter des Referats „Stromsysteme, Netzplanung
Ministerium für ökologischen und solidarischen Wandel (MTES)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten

II. VERSORGUNGSSICHERHEIT
UND SYSTEMSTABILITÄT IM DIGITALISIERTEN ENERGIESYSTEM

Innovative Ansätze in der Systemführung für eine optimierte Netzauslastung

Paul-Georg Garmer
Leiter Public Affairs
TenneT

Download
Mitgliedern vorbehalten


Die Integration von erneuerbaren Energien in die Netze: mehr Systemverantwortung für fluktuierende Energiequellen

Jan Rosenkranz
Leiter Geschäftsentwicklung und Forschung
EMSYS

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten


Panel: Digitale Technologien für einen optimierten Netzbetrieb – Erzeugungskapazitäten optimal
nutzen, Ausbaukosten reduzieren, Versorgungssicherheit garantieren

  • Michel Bena, Direktor SmartGrids und stellvertretender Direktor Forschung und Entwicklung, RTE
  • Carina Heinrich, Referentin Netzentwicklung, Bundesnetzagentur (BNetzA)
  • Nadi Assaf, Stellvertretender Generalbeauftragter, Gimélec
  • Andreas Lied, Vorstand und Partner, Becker Büttner Held Consulting

Download
Mitgliedern vorbehalten

 

- Fortsetzung des Audio-Mitschnitts -

Download
Mitgliedern vorbehalten

III. VERTEILNETZ
2.0: DIGITALE LÖSUNGEN FÜR DIE DEZENTRALE ENERGIEWIRTSCHAFT

Wie unterstützen digitale Technologien den aktiven Verteilnetzbetreiber?

Christian Vives
Regionalleiter
Enedis

Download
Mitgliedern vorbehalten


Datenschutz für die intelligente Energieinfrastruktur am Beispiel des Smart Meter „Linky“

Félicien Vallet
Privacy Technologist
Französische Kommission für Informatik und Freiheiten (CNIL)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Rückfragen

Download
Mitgliedern vorbehalten


Key-Note :
Das Potenzial von Flexibilitäten für einen kostenoptimierten Verteilnetzbetrieb

Etienne Jan
Manager
E-CUBE Strategy Consultants

Download
Mitgliedern vorbehalten


Panel: Neue Geschäfts- und Preismodelle in der dezentralen Energiewirtschaft

  • André Joffre, Mitgründer, Sunchain
  • Maximilian Wurm, Developement Lead, VENIOS
  • Sylvia Lamaty, Leiterin Business Development, Full Home Energy
  • Paul Haering, Reserach Fellow Smart and Sustainable Cities, EIFER

Download
Mitgliedern vorbehalten

 

- Fortsetzung des Audio-Mitschnitts -

Download
Mitgliedern vorbehalten


Von global zu lokal: die Integration dezentraler Akteure in den Markt als Unterstützung für das Stromsystem

Delphine Strunski
Senior Business Developer
EPEX Spot

Download
Mitgliedern vorbehalten

Zurück zu den Veranstaltungen