logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Konferenz zu Systemdienstleistungen durch Photovoltaikanlagen

Konferenz zu Systemdienstleistungen durch Photovoltaikanlagen

Solarenergie

Paris

#

Das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien veranstaltete am 3. November 2015 in Paris – La Défense eine Photovoltaikkonferenz zu folgendem Thema:

Systemdienstleistungen durch Photovoltaikanlagen: Welchen Beitrag kann die Photovoltaik zur Sicherheit und Stabilität der Stromnetze im Rahmen der Energiewende leisten?

Die rund 100 Teilnehmer haben im Rahmen dieses deutsch-französischen Erfahrungsaustausches den rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Rahmen für Systemdienstleistungen, seine Weiterentwicklung und praktische Umsetzung vor dem Hintergrund eines zunehmenden Photovoltaikausbaus in beiden Ländern analysiert und diskutiert.


Im Mittelpunkt der Diskussionen standen folgende Fragen:

  • Was sind Systemdienstleistungen?
  • Wie sollten sich diese innerhalb der nächsten Jahre entwickeln und wie gestaltet sich der Wechsel der Systemdienstleistungen bereitstellenden Akteure?
  • Welche Anpassungen des Rechtsrahmens erfordern diese Veränderungen?
  • Welche innovativen technischen Lösungen liefert in diesem Zusammenhang die Photovoltaik, um den neuen Herausforderungen der Energiewende gerecht zu werden, und welche neuen Geschäftsmodelle im Dienste der Sicherheit des Stromsystems eröffnen sich damit der Solarenergie?

 

Die Zusammenfassung dieser Konferenz ist für unsere Mitglieder unter der Rubrik DFBEW-Publikationen (hier klicken) verfügbar.

Begrüssung

Sven Rösner
Stellvertretender Geschäftsführer
Deutsch-französisches Büro für erneuerbare Energien (DFBEE)

Download
Mitgliedern vorbehalten

I. RECHTLICHE
VORGABEN UND ANREIZE FÜR DIE BEREITSTELLUNG VON SYSTEMDIENSTLEISTUNGEN DURCH PHOTOVOLTAIKANLAGENBETREIBER

Technische Einführung in die Systemdienstleistungen: Prinzipien, Akteure und Perspektiven

Dr. Karsten Burges
Managing Consultant, Abteilung Power Systems and Markets
Ecofys

Download
Mitgliedern vorbehalten


Vorgaben des EEG und der Systemstabilitätsverordnung (SysStabV) sowie zukünftige Maßnahmen zur PV-Netzintegration

Dr. Karin Freier
Leiterin des Referats „Erneuerbare Energien, Technologien (Wind, Wasser, Photovoltaik, Biomasse, Geothermie)“
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Fragen und Antworten

Download
Mitgliedern vorbehalten


Die Anpassung des französischen Rechtsrahmens zur Förderung von Systemdienstleistungen vor dem Hintergrund eines steigenden PV-Zubaus

Jérémy Vincent
Technische Unterabteilung, Abteilung Netze
frz. Regulierungsbehörde für Energie (CRE)

Marie Montigny
Referentin Netze und Strommärkte in Europa
frz. Regulierungsbehörde für Energie (CRE)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Fragen und Antworten

Download
Mitgliedern vorbehalten

Panel I

Welche Regulierung erfordert die Erbringung von Systemdienstleistungen durch Solarstromerzeuger in Deutschland und Frankreich für ein sicheres und stabiles Stromsystem?

  • Dr. Karin Freier, Leiterin des Referats „Erneuerbare Energien, Technologien (Wind, Wasser, Photovoltaik, Biomasse, Geothermie)“, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Sébastien Grenard, Abteilung „Politik und Strategie“, Technische Leitung, frz. Verteilnetzbetreiber Électricité Réseau Distribution France (ERDF)
  • Frederik Kalverkamp, Bereichsleiter „Netzintegration & Systemanalyse“, FGH
  • Serge Communal, Ingenieur und Ausbildungsleiter bei SMA Frankreich, Vertreter des frz. Fachverbandes für Solarenergie (Enerplan)

Download
Mitgliedern vorbehalten

II. INNOVATIVE
TECHNISCHE KONZEPTE FÜR SYSTEMDIENSTLEISTUNGEN DURCH DIE PHOTOVOLTAIK: THEORETISCHE ANSÄTZE UND PRAKTISCHE UMSETZUNG

Systemdienstleistungen im Wandel: die Photovoltaik als neuer Akteur

Prof. Dr. Bernd Engel
Leiter des Instituts für Hochspannungstechnik und elektrische Energieanlagen (elenia),
Fachgebiet Komponenten nachhaltiger Energiesysteme
TU Braunschweig

Download
Mitgliedern vorbehalten


Systemdienstleistungen durch erneuerbare Energien: Herausforderungen für Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber

Wilhelm Konstanciak
Referent „Grundsatzfragen Energiepolitik“
50Hertz Transmission

Download
Mitgliedern vorbehalten


Netzdienstleistungen durch PV-Wechselrichter: Lösungen zur Frequenzhaltung und zur Regelung von Wirk- und Blindleistung am Netzeinspeisepunkt

Georges Makdessi
General Manager France
Kaco new energy


Fragen und Antworten


Störungsarmer Netzbetrieb und normgerechte Spannungshaltung dank einer engmaschigen Überwachung der Photovoltaikerzeugung

Adrien Acres
Country Manager
meteocontrol France

Download
Mitgliedern vorbehalten


Flexibel anpassbare Kraftwerksregler als Antwort auf unterschiedliche Netzeinspeisebedingungen

Torsten Schlaaff
Director Hardware Development & Operations
skytron energy

Download
Mitgliedern vorbehalten


Fragen und Antworten

Download
Mitgliedern vorbehalten

III. AUF
DEM WEG ZU EINEM SYSTEMDIENSTLEISTUNGSMARKT

Panel II
Systemdienstleistungen als tragfähiges Geschäftsmodell für Solarstromerzeuger: Status quo und zukünftige Potentiale

Keynote:

Das Projekt EnR-Pool: Wie lassen sich Systemdienstleistungen angemessen vergüten?

Christophe Defaix
Leiter Industrieprojekte
Energy Pool

Download
Mitgliedern vorbehalten


Podiumsdiskussion und Schlussfolgerungen

  • Raphael Hollinger, Teamleiter „Economic operations and business models“, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (Fraunhofer ISE)
  • Tobias Gehlhaar, Principal Engineer, Section Grid Code Compliance, Renewables Certification, DNV GL - Energy
  • Franz-Josef Feilmeier, Geschäftsführer, Fenecon
  • Ignace De Prest, Leiter Solar Power Generation und Energy Storage, Schneider Electric

Zurück zu den Veranstaltungen