logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > Konferenz zu Finanzierungsmodellen für PV-Anlagen im Kontext neuer Fördermechanismen

Konferenz zu Finanzierungsmodellen für PV-Anlagen im Kontext neuer Fördermechanismen

Solarenergie

La Défense/Paris

#

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende veranstaltete am 3. November 2016 in Paris/La Défense eine Photovoltaikkonferenz zu folgendem Thema:

Finanzierungsmodelle für PV-Anlagen im Kontext neuer Fördermechanismen


Im Rahmen dieses deutsch-französischen Erfahrungsaustausches sind mehr als 100 Teilnehmer zusammen gekommen, um gemeinsam über seit Kurzem geltende und anstehende Änderungen des französischen und deutschen Rechtsrahmens bezüglich der Fördermechanismen für Photovoltaik zu diskutieren. Unter den Teilnehmern befanden sich politische Entscheider, Vertreter von Verbänden und Unternehmen der französischen und deutschen Photovoltaikbranche sowie Vertreter des Finanzsektors.

Im Mittelpunkt der Diskussionen standen folgende Leitfragen:

  • Wie sehen die neuen Fördermechanismen aus und wie finden sie Anwendung? Die Teilnehmer gingen dabei auf das Potenzial der Ausschreibungen sowie die Herausforderungen und Chancen von Direktvermarktung und Eigenverbrauch ein.
  • Wie beeinflusst dieser neue Rechtsrahmen die Finanzierung von Photovoltaikprojekten? Welche Finanzierungsmodelle haben sich als tragfähig erwiesen und welche Anpassungen erfahren sie unter den neuen Gesetzgebungen?

Die Zusammenfassung dieser Konferenz ist für unsere Mitglieder unter der Rubrik DFBEW-Publikationen (hier klicken) verfügbar.

Begrüssung

Sven Rösner
Geschäftsführer
Deutsch-französisches Büro für die Energiewende (DFBEW)

Download
Mitgliedern vorbehalten

I. PHOTOVOLTAIK-FÖRDERMECHANISMEN
IN FRANKREICH UND DEUTSCHLAND UND IHRE WEITERENTWICKLUNG

Die Bestimmungen des EEG 2017:
das neue Ausschreibungssystem für die Photovoltaik

Beatrix Massig
Referentin, Referat „EU-Angelegenheiten, Strom, nationale und europäische Strommarktintegration“
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)


Erfahrungen aus dem bundesweiten Förderprogramm für Solarstrom-Batteriespeicher

Kai-Philipp Kairies
Teamleiter „Marktentwicklung von Speichersystemen“
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH Aachen)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Die neuen Photovoltaikausschreibungen und die Einführung der Direktvermarktung

Cédric Bozonnat
Stellvertretender Leiter des Referats „Erneuerbare Energien,
Referent für Solarenergie, Generaldirektion für Energie und Klima (DGEC)
Französisches Ministerium für Umwelt, Energie und Meeresangelegenheiten (MEEM)

Download
Mitgliedern vorbehalten


Förderung des Eigenverbrauchs von Solarstrom auf regionaler Ebene: Start einer neuen Projektausschreibung in der Region Nouvelle-Aquitaine

Pascal Latorre
Referent
Region Nouvelle-Aquitaine

Download
Mitgliedern vorbehalten

Panel I

Herausforderungen und Chancen des neuen Rechtsrahmens für die Wirtschaftlichkeit und Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Keynote :
Das europäische Projekt PV Financing – neue Geschäftsmodelle und ihre politischen Rahmenbedingungen

Julien Courtel
Studienleiter
Observ'ER

Download
Mitgliedern vorbehalten


  • Axel Baudson, Senior Originator International Origination, Danske Commodities
  • Stéphane Têtot, Vizepräsident, BlackRock
  • Damien Ricordeau, Managing Director, Finergreen
  • Benjamin Hannig, Head of Project Development Berlin, Enerparc

Download
Mitgliedern vorbehalten

II. INNOVATIVE
FINANZIERUNGSMODELLE

EU-Forschungsprojekt „Solar Bankability“: Wie lassen sich die technischen Risiken bei Investitionen in große Solaranlagen reduzieren?

Ulrike Jahn
Senior Expert, Forschung & Entwicklung Solarenergie
TÜV Rheinland

Download
Mitgliedern vorbehalten


Der Photovoltaik-Eigenverbrauch zur Versorgung von landwirtschaftlichen Betrieben auf lokaler Ebene:
ein Beispiel aus dem Elsass


Olivier Rohmer
Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter
Ecosun Expert

Download
Mitgliedern vorbehalten

III. DIE
ZUKUNFT DER BETEILIGUNG VON BÜRGERN AM PHOTOVOLTAIKAUSBAU

Panel II
Bürgerenergieprojekte in Frankreich und Deutschland: Welchen Platz nehmen Bürgerenergieprojekte bei der Entwicklung des Photovoltaikmarktes ein?

Keynote :

Das Modellprojekt „Zusamme“:
eine Kooperation zwischen französischen und deutschen Genossenschaften zur Finanzierung von Photovoltaikdächern


Georges Audras
Gründer von Axiome Energie
Gründer und Präsident der Genossenschaft „Énergies Partagées en Alsace“

Download
Mitgliedern vorbehalten


  • Dr. Philipp Leander Wolfshohl, Referent, Referat „Erneuerbare Energien“, Bundesnetzagentur (BNetzA)
  • Dr. Andreas Wieg, Leiter der Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften, Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband
  • Luc de Marliave, Verantwortlicher für institutionelle Zusammenarbeit, Total / frz. Verband für erneuerbare Energien (SER)
  • Julien Hostache, Geschäftsführender Direktor, Enerfip, frz. Fachverband für Solarenergie (Enerplan)

Download
Mitgliedern vorbehalten

III. AUF
DEM WEG ZU EINER EUROPÄISCHEN ENERGIEUNION

Magdalena Andreea Strachinescu Olteanu

Abteilung „New energy technologies, innovation and clean coal“, Generaldirektion für Energie
Europäische Kommission

Download
Mitgliedern vorbehalten

Zurück zu den Veranstaltungen