logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > DFBEW- & BloombergNEF-Webinar: Covid-19, one year later – Impact and perspectives for the EU Energy Transition

DFBEW- & BloombergNEF-Webinar: Covid-19, one year later – Impact and perspectives for the EU Energy Transition

Gesellschaft, Umwelt & Wirtschaft

#

Am 15. Juni veranstaltete das Deutsch-französische Büro für die Energiewende, in Kooperation mit BloombergNEF, ein Webinar zum Thema

Covid-19, one year later –
Impact and perspectives for the EU Energy Transition

Nach dem Beginn der Pandemie Anfang letzten Jahres hat das Coronavirus so gut wie jeden Bereich menschlicher Aktivität beeinflusst – der Energiesektor stellt hierbei keine Ausnahme dar. Während der letzten 12 Monate waren Wirtschaft und Energiepreise von einer beispiellosen Volatilität geprägt, gefolgt von groß angelegten politischen Interventionen, um die Auswirkungen der Krise abzumildern und sie gleichzeitig zu nutzen, um den Übergang zu einem saubereren und nachhaltigeren Energiesystem zu beschleunigen. Ein Jahr später ist es Zeit Bilanz zu ziehen – wie haben sich die Dinge entwickelt?

Vor einem Jahr haben BloombergNEF in einem unserer Webinare ihre Analyse der mutmaßlichen Auswirkungen von Corona auf die Energiewende in der EU vorgestellt. Dieses Jahr haben wir sie zum Follow-up eingeladen: Waren die Prognosen richtig? Welche langfristigen Auswirkungen auf erneuerbare und konventionelle Stromerzeugung sind abzusehen? Welchen Effekt werden Konjunktur- und Förderprogramme auf grüne Technologien haben?

In seinem Bestreben, Stakeholdern der Energiewende kritische Einblicke zu geben, hat sich das Deutsch-Französische Büro für die Energiewende gefreut, Ihnen die Erkenntnisse von Bloomberg NEF zu diesem Thema zu präsentieren.

Referent: David Hostert, Head of EMEA Research, BloombergNEF
Moderation: Sven Rösner, Geschäftsführer, Deutsch-französisches Büro für die Energiewende


Partner:

Zurück zu den Veranstaltungen