logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > Zusammenfassung der Konferenz zur Finanzierung der Energiewende in Deutschland und Frankreich

Zusammenfassung der Konferenz zur Finanzierung der Energiewende in Deutschland und Frankreich

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veranstaltete gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt am 12. Juni 2018 eine Konferenz in den Räumlichkeiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland in Berlin zum Thema:

Die Finanzierung der Energiewende in Deutschland und Frankreich

180 Teilnehmer aus Industrie, Wissenschaft und der öffentlichen Verwaltung kamen im Rahmen dieses deutsch-französischen Erfahrungsaustauschs zusammen und diskutierten gemeinsam unterschiedliche Ansätze für die Finanzierung der Energiewende in Deutschland und Frankreich.

Im ersten Teil der Konferenz wurden zunächst die Ziele der Energiewende in beiden Ländern vorgestellt und ein Austausch über die Herausforderungen bei der Finanzierung der Zielerreichung in den Sektoren Wärme, Verkehr, Strom ermöglicht. Anschließend erfolgte eine nähere Betrachtung der Finanzierung der Energiewende im Stromsektor. Dabei wurden derzeitige Entwicklungen analysiert sowie Finanzierungsmodelle für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien diskutiert. 

Der deutsch-französische Austausch im Rahmen der Konferenz orientierte sich entlang der folgenden Leitfragen:

  • Welche Instrumente sind notwendig, um das energiepolitische Zieldreieck zu erreichen und welchen Beitrag müssen/können die einzelnen Sektoren leisten?
  • Welche (regulatorischen) Herausforderungen bestehen bei der Finanzierung der Energiewende in Deutschland und Frankreich?
  • Welche Finanzierungsmodelle haben sich bewährt und warum?
  • Wie sieht die Finanzierung von Erneuerbaren-Projekten in Zukunft aus?
#

Download Mitgliedern vorbehalten

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN