logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > > Präsentation zu Fördermechanismen für erneuerbare Energien in Deutschland (auf Französisch)

Präsentation zu Fördermechanismen für erneuerbare Energien in Deutschland (auf Französisch)

Bis 2012 war die gesetzlich festgelegte Einspeisevergütung das Hauptinstrument der öffentlichen Förderung erneuerbarer Energien in Deutschland. Seitdem haben sich die Fördermechanismen kontinuierlich weiterentwickelt. Diese Entwicklung geht auch mit einer neuen Rolle der erneuerbaren Energien einher: Sie leisten mittlerweile den größten Beitrag zur Stromerzeugung in Deutschland. Vor dem Hintergrund dieser neuen Rolle wird ihnen auch im Zuge der rechtlichen Weiterentwicklungen mehr Verantwortlichkeit hinsichtlich der Stabilität des Markts sowie des Stromsystems zugeordnet. Erneuerbare Stromerzeuger haben sich durch die Direktvermarktung mit Marktprämie schrittweise dem Markt angenähert, zunächst optional und dann verpflichtend als rechtsverbindlicher Mechanismus. Entsprechend der europäischen Leitlinien vom 28. Juni 2014 für staatliche Umweltschutz- und Energiebeihilfen wird aktuell eine Umstellung zu einem Ausschreibungs-Modell durchgeführt, in dem die Höhe der Förderung durch Ausschreibungen bestimmt wird.

Diese von dem DFBEW bereitgestellte Präsentation (auf Französisch) fasst die Entwicklungen der gesetzlichen Fördermechanismen erneuerbarer Energien in Deutschland seit 2012 zusammen und bietet einen Einblick über die zu erwartenden Veränderungen in diesem Bereich.

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN