logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > > Memo zu den Systemkosten erneuerbarer Energien

Memo zu den Systemkosten erneuerbarer Energien

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veröffentlicht ein Memo zum Thema:

Systemkosten erneuerbarer Erzeugungsanlagen
Bestandteile, Ansätze und mögliche Berücksichtigung

Angesichts eines – wie in den energiepolitischen Zielsetzungen Deutschlands und Frankreichs vorgesehen – wachsenden Anteils variabler Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, nimmt die Unterscheidung zwischen Stromgestehungs- und Systemkosten eine immer wichtigere Rolle ein. Systemkosten für die Integration variabler Stromerzeugungsformen sind unter anderem Profilkosten, Netzintegrationskosten, sowie Kosten für Frequenzhaltung und Reservekraftwerke.

Ziel dieses Memo ist es, folgende Themen vorzustellen:

  • Systemkosten erneuerbarer Erzeugungsanlagen
  • Verschiedene Ansätze zur Berücksichtigung dieser Kosten
  • Das LCOE-System
  • Heutige Berücksichtigung der Systemkosten für EE-Anlagen in Deutschland und Frankreich
  • Perspektiven für die Planung von Stromsystemen und ihre Kosten

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN