logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > > EE-Ausschreibungen: Überblick zu Ergebnissen und zukünftigen Volumina in Frankreich

EE-Ausschreibungen: Überblick zu Ergebnissen und zukünftigen Volumina in Frankreich

Kurz vor Weihnachten hat das französische Ministerium für ökologischen Wandel (MTE) die Ergebnisse der dritten Gebotszeiträume der PV-Innovationsausschreibung sowie der Ausschreibung für PV-Anlagen in Inselgebieten (Korsika sowie Überseegebiete) bekannt gegeben. Der Durchschnittspreis für die PV-Innovationsausschreibung lag bei 8,51 ct/kWh, insgesamt wurden 47 Projekte mit einem Volumen von 142,6 MWp bezuschlagt (Liste, auf Französisch). Im Rahmen der Ausschreibung in Inselgebieten wurden 47 Projekte mit Speichersystemen (Volumen: 57 MWp) bezuschlagt (Liste, auf Französisch).

Zudem hat das MTE gegenüber den Verbänden angekündigt, dass die Lastenhefte für Ausschreibungen bis 2026 im zweiten Halbjahr 2021 veröffentlicht werden. Laut der Langfristplanung PPE II (auf Französisch) werden bis 2026 jährlich 925 MW an Onshore-Wind, 1.000 MW an PV-Freifläche, 300 MW an PV-Aufdachanlagen, 50 MW an Eigenverbrauchsanlagen, 140 MW im Rahmen von Innovationsausschreibungen, 35 MW für kleine Wasserkraft sowie 500 MW im Rahmen von technologieneutralen Ausschreibungen vergeben.

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN