logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) und Konsultationen mit Nachbarländern

Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) und Konsultationen mit Nachbarländern

Am 9. und 10. April fand die fünfte Ausgabe des Berlin Energy Transition Dialogue, einer internationalen Energiewendekonferenz, im Auswärtigen Amt statt. Während der zwei Tage diskutierten Ministerinnen und Minister und ihre Delegationen (insgesamt 2.000 Gäste aus 100 Ländern) über die globale Energiewende.

Am Tag zuvor hat der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier seine Amtskolleginnen und Kollegen der „Energienachbarn“ (11 Stromnachbarn, sowie die Europäische Kommission) zu Konsultationen zu den Ergebnissen der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung eingeladen. Durch das Treffen soll die Kooperation und die Koordination in den Bereichen Versorgungssicherheit und Strommarkt mit den Nachbarn gestärkt werden. Durch Deutschlands Ausstieg werden künftig zwei Drittel der europäischen Kohleverstromung den Markt verlassen.An diese Sitzung schloss sich am folgenden Tag, dem 9. April, die Präsentation des Entwurfs des Nationalen Energie- und Klimaplans (NECP) für die Nachbarländer an.

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN