logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

Aktuelles

Memo zu den Neuerungen in den französischen Lastenheften der PV- und Windausschreibungen 2021-2026

Am 27. Juli hat die Europäische Kommission das französische Förderregime für erneuerbare Stromerzeugung in Höhe von 30,5 Mrd. € beihilfere...

Weiterlesen …

Zehn Maßnahmen zur Beschleunigung der Produktion von Solarenergie

A m 3. November stellte die frz. Ministerin für den ökologischen Wandel, Barbara Pompili, in einem Interview mit dem Radiosender France Info ze...

Weiterlesen …

COP26: Abkehr von der Finanzierung fossiler Energieträger

Am 12. November ist die 26. Klimakonferenz in Glasgow zu Ende gegangen. Die wichtigsten Beschlüsse hielten die teilnehmenden Staaten in der Absc...

Weiterlesen …

Veranstaltungsprogramm 2022 des DFBEW

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) hat für 2022 zahlreiche Online- aber auch Präsenzveranstaltungen geplant......

Weiterlesen …

Über uns

Eine Brücke für die deutsch-französische Energiewende

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende wurde 2006 von den Regierungen Deutschlands und Frank-
reichs gegründet. Als Informations- und Netzwerkplattform ist es sein Ziel, Brücken zwischen allen Akteuren der Energiewende in beiden Ländern zu bauen.

Mehr Informationen:

Aktuelle
Veröffentlichung

Übersetzung

 

Deutsche Übersetzung des Lastenhefts der französischen Ausschreibung 2021-2026 für PV-Freiflächenanlagen

#

Download Mitgliedern vorbehalten