logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > > Hintergrundpapier zu den Beschäftigungseffekten der Energiewende

Hintergrundpapier zu den Beschäftigungseffekten der Energiewende

Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende (DFBEW) veröffentlicht ein Hintergrundpapier zum Thema:

Beschäftigungseffekte der Energiewende:
Bisherige Entwicklung und Zukunftsperspektiven

Die Energiewende verändert die Energieversorgung in Deutschland und Frankreich grundlegend und geht deswegen einher mit tiefgreifenden strukturellen Veränderungen in der Wirtschaft und im Energiesystem. Durch die Auswirkungen dieser Transformation fallen bestehende Arbeitsplätze im Bereich der konventionellen Energieträger weg, während neue Arbeitsplätze und Berufsfelder hinzukommen und neue Kompetenzen und Ausbildungen benötigt werden. Das Hintergrundpapier liefert einen Überblick über die vergangenen und zukünftigen Beschäftigungseffekte der Energiewende in Deutschland und Frankreich und geht dabei sowohl auf quantitative als auch qualitative Effekte ein:

  • Wie viele Arbeitsplätze werden im Zuge der Energiewende geschaffen, wie viele gehen verloren?
  • Welche Auswirkungen hat die Energiewende auf den Fachkräftebedarf?
  • Welche Kompetenzen und Ausbildung werden benötigt, um den Anforderungen der Energiewende gerecht zu werden?

 

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN