logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > Hintergrundpapier zu nachhaltiger Biogaserzeugung in Deutschland und Frankreich: Substrateinsatz und Entsorgung von Gärresten

Hintergrundpapier zu nachhaltiger Biogaserzeugung in Deutschland und Frankreich: Substrateinsatz und Entsorgung von Gärresten

Dieses Hintergrundpapier des DFBEW stellt die nachhaltige Biogaserzeugung, einen wichtigen Bestandteil der Energiewende in Deutschland und Frankreich, vor.

Zum Einstieg werden die Nachhaltigkeitsstrategien beider Länder erläutert und die deutschen Bioenergie- und die französischen Biomassepotenziale vorgestellt. Des Weiteren werden die zukünftigen Entwicklungsperspektiven der Biogaserzeugung beider Länder aufgezeigt. Ferner wird die Wertschöpfungskette von der Biomasse zu Biomethan analysiert und ein Einblick in den Prozess der Biogasproduktion gegeben.

Anschließend werden die rechtlichen Rahmenbedingungen beider Länder für den Substrateinsatz in Biogasanlagen dargelegt. Im Folgenden wird ein Überblick über verschiedene Substratarten und deren Eigenschaften sowie über Substratinputströme in Biogasanlagen gegeben.

Die Thematik der bedarfsgerechten Biogaserzeugung und Flexibilisierung von Biogasanlagen gewinnt in beiden Ländern zunehmend an Bedeutung. Durch einen diversifizierten Substratmix kann dem Anbau von Monokulturen vorgebeugt und der Substratmix an regionale Begebenheiten angepasst werden. Ferner kann durch den gezielten Einsatz bestimmter Substrate die Biogasproduktion an die Energienachfrage angepasst werden.

Dieses Hintergrundpapier legt darüber hinaus einen Fokus auf die Entsorgung und Valorisierung von Gärresten. Gärreste werden in der Landwirtschaft als Düngemittel eingesetzt und haben somit nach Ausbringung auf die Böden Auswirkungen auf die Nachhaltigkeitsindikatoren wie den Stickstoffüberschuss auf landwirtschaftlich genutzten Flächen und den Nitratgehalt im Grundwasser.

#

Download Mitgliedern vorbehalten

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN