logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > > Ergebnisse der letzten Ausschreibungen

Ergebnisse der letzten Ausschreibungen

Am 25. November hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) die Ergebnisse der vierten Ausschreibungsrunde für Biomasse-Anlagen veröffentlicht. Insgesamt haben 50 Geboten mit insgesamt 56,7 MW einen Zuschlag erhalten. Der niedrigste Gebotswert eines Projekts, das einen Zuschlag erhielt, liegt bei 9,35 ct/kWh. Der höchste Zuschlagswert liegt bei 16,56 ct/kWh. Der durchschnittliche Zuschlagswert beträgt 12,47 ct/kWh.

Das Ausschreibungsvolumen betrug insgesamt 133,29 MW. Das Volumen erklärt sich wie folgt: Zweimal im Jahr werden Volumen in Höhe von 75 MW ausgeschrieben. Das Ausschreibungsvolumen, für das keine Zuschläge erteilt wird, wird in den folgenden Ausschreibungsrunden ergänzt.

Auch die drei vorherigen Termine waren unterzeichnet.

ZURÜCK ZU DEN NACHRICHTEN