logo ofaenr

 

 
 
 
fullscreen

Mitgliederbereich

> > > DFBEW - Aktuelles zur Windenergie

  • Nachrichten

Zubaurekord bei französischer Onshore-Windenergie

Ende Februar 2017 hat das Generalkommissariat für nachhaltige Entwicklung des französischen Umweltministeriums die neusten Zubauzahlen für den Windenergiebereich veröffentlicht. Demzufolge beläuft sich die insgesamt installierte Leistung Ende 2016 auf 11.772 MW, was einem Anstieg von 13 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht....

En savoir plus

  • Nachrichten

Ablehnung der Beschaffungswesensaufhebungsanfragen bezüglich des Offshore-Windparks Saint-Brieuc

Das Verwaltungsgericht von Rennes hat die Beschaffungswesensaufhebungsanfragen des Vereins „Gardez les caps“, des Interessenverbandes „Tourcom Consovoyages“ und des mittelständischen Betriebes Nass & Wind bzgl. des Offshore-Windparks in der Bucht Saint-Brieuc abgelehnt....

En savoir plus

  • Nachrichten

Die Bundesnetzagentur erlässt Verordnung zum Netzausbaugebiet

Der Präsident der Bundesnetzagentur (BNetzA), Herr Jochen Homann, hat die Verordnung zur Einrichtung und Ausgestaltung eines Netzausbaugebiets am 20. Februar im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) unterzeichnet. Das Ziel des Netzausbaugebietes ist es, den Ausbau der Windenergie besser mit dem Netzausbau zu synchronisieren....

En savoir plus

  • Nachrichten

BNetzA veröffentlicht erste Ausschreibung für Offshore-Windenergieprojekte

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 30. Januar 2017 die Ausschreibung für die Netzanbindung und Vergütung von Offshore-Windparks mit dem Ziel, eine bessere Marktintegration und die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Offshore-Windenergie zu fördern, veröffentlicht. Der Höchstwert für die Vergütung von Strom aus Windenergieanlagen auf See wird zunächst 12 ct pro kWh betragen....

En savoir plus

  • Nachrichten

Erwarteter Rückgang der Zubauzahlen der Offshore-Windenergie in Deutschland

Dem von der Deutschen Windguard im Januar 2017 veröffentlichten „Status der Offshore-Windenergie in Deutschland“ zufolge konnte die Offshore-Windenergie im Jahr 2016 einen Zubau von 818 MW verzeichnen, ein Rückgang von 64 % gegenüber dem Vorjahr. Das Jahr 2015 hatte allerdings von netzbedingten Nachholeffekten profitieren können. Im Vergleich zu 2014 ist eine Zubausteigerung um 66 % zu verzeichnen....

En savoir plus

  • Nachrichten

Beinahe-Zubaurekord bei der deutschen Onshore-Windenergie

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland netto 4.259,17 MW an Onshore-Windenergieleistung installiert worden. Damit wurde der bisherige Rekord des Jahres 2014, in dem netto 4.386 MW an Onshore-Windenergieleistung zugebaut wurden, nur knapp verfehlt. Dies geht aus den kürzlich veröffentlichen Zahlen der Deutschen WindGuard hervor, die im Auftrag des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) und des VDMA Power Systems ermi...

En savoir plus

  • Nachrichten

Offshore-Netzentwicklungsplan 2025 veröffentlicht

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den Offshore-Netzentwicklungsplan 2025 (O-NEP) bestätigt. Der Offshore-Netzentwicklungsplan regelt den Anschluss von Windenergieanlagen in der Nord- und Ostsee an das deutsche Übertragungsnetz und hat zum Ziel, eine verlässliche Grundlage für den Ausbau der Windenergie auf See im Rahmen der künftigen Ausschreibungen zu schaffen....

En savoir plus

  • Nachrichten

Neue Ausschreibung zu Offshore-Windenergieanlagen vor der Atlantikinsel Oléron

Die französische Umwelt- und Energieministerin Ségolène Royal hat am 23. November eine weitere Ausschreibung für den Bau eines Offshore-Windparks vor der Küste der Insel Oléron im Atlantik angekündigt. Die für die Atlantikküste, die Region Nouvelle Aquitaine und das Department Charente-Maritime zuständigen Präfekten sind mit der Durchführung der Konsultationen beauftragt worden....

En savoir plus

  • Nachrichten

Die Europäische Kommission genehmigt den französischen Marktprämienerlass 2016

Mit der Anpassung der Fördermechanismen für erneuerbare Energien in Frankreich an die europäischen Leitlinien vom 28. Juni 2014 für staatliche Umweltschutz- und Energiebeihilfen für den Zeitraum 2014 bis 2020 haben die französischen Behörden bei der Europäischen Kommission vier Erlassentwürfe für die Förderung erneuerbarer Energien in Frankreich notifiziert....

En savoir plus

  • Nachrichten

Erlassentwurf zur Einführung der Direktvermarktung für Windparkprojekte 2016

Mit der Anpassung der Fördermechanismen für erneuerbare Energien in Frankreich an die europäischen Leitlinien vom 28. Juni 2014 für staatliche Umweltschutz- und Energiebeihilfen für den Zeitraum 2014 bis 2020 wird der Förderrahmen für Windenergieprojekte ab Januar 2017 in die Direktvermarktung mit Marktprämie überführt....

En savoir plus